Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 0 | Gestern 39 | diesen Monat 745 | Gesamt 40384

Bezirkspunktwertung Nachwuchs

 

Am Wochenende 30./31.01.2016 fanden die Bezirkspunktwertungsturniere in den Nachwuchsklassen statt. Mit dabei waren auch 4 Lengenfelder.

 

U11 - Erik:

 

Erik war zum ersten Mal auf Bezirksebene aktiv und spielte gut mit. In einer 4er Gruppe konnte er das erste Spiel 3:2 gewinnen. Danach musste er leider eine 3:1 und 3:0 Niederlage hinnehmen, wobei er durchaus auch Chancen hatte diese Spiele enger zu gestalten.

In der Endrunde um den letzten Qualiplatz für die Landespunktwertung spielte Erik sehr gutes Tischtennis. Im ersten Spiel verlor er zwar 3:0 jedoch war das Ergebnis deutlicher als der eigentliche Spielverlauf. Im Spiel um den 5. Platz konnte er dann noch nach 0:2 mit 3:2 gegen Deinhardt aus Heinsdorf gewinnen.

Alles in Allem war es ein gutes Turnier und ein wichtiger Anhaltspunkt für die weitere Entwicklung von Erik im Tischtennis.

 

U13 - Adrian und Jonas:

 

Adrian war zu Beginn mit Erkältung angeschlagen. Er spielte dennoch ganz gut mit und wurde 3. in seiner Gruppe ganz knapp am 2. vorbei. Jonas hingegen begann sehr gut und konnte 3 Spiele in Folge souverän gewinnen. Leider verlor er das letzte Spiel 1:3 und ab da begann die Krise des VfB.
 Jonas verpasste wegen einem Satz den 1. Platz und somit die direkte Quali. Er musste in der Endrunde ran, wo auch Adrian wartete.

Im Spiel gegeneinander konnte Adrian nach 0:2 Rückstand gegen Jonas noch das Spiel zum 3:2 drehen. Anschließend verloren beide 3:0 und waren somit nur 5. und 6.

Jonas spielte zu Beginn gut, aber durch seine Nervosität reichte es nicht. Adrian schlus sich trotz seiner Erkältung sehr passabel.

Fazit des Tages: Sehr unglücklich gelaufen, aber auch beim VfB Lengenfeld 1908 gibt es fairen Sport und keinerlei Stallregie oder Teamorder (wie man in der Formel 1 sagen würde)!

 

Der Sport siegt!!!!

 

U18 - Yvonne:

 

Yvonne spielte heute die U18 des BezirksPWT in Chemnitz. Von 9 gemeldeten haben 2 Spielerinnen gefehlt und desserwegen wurde Jeder gegen Jeden gespielt. Yvonnes erstes Spiel war gegen Hiller aus Eibenstock, sie konnte einen Satz gewinnen aber musste sich am Ende geschlagen geben. Ihr zweites Spiel war gegen Grünberg aus Chemnitz und sie merkte den starken unterschied und musste das Spiel 3:0 abgeben. Das nächste war gegen Emily Kaden. Yvonne spielte gut aber verlor leider im 5. Satz. Nach den ersten 3 verlorenen Spielen konnte Yvonne dann endlich auch Spiele für sich gewinnen. Das Spiel gegen Julia Reymann gewann sie 3:1 das Spiel gegen Luise Zweigler 3:2 und ihr letztes Einzel gegen Ronja Männel auch 3:1
So belegte sie am Ende mit 3:3 den 4. Platz. Sie darf zu dem LandesPWT fahren, da Emily Kaden, die 3. Platzierte, lieber die U13 mitspielen möchte.
Yvonne spielte teilweise gutes Tischtennis aber sie hat noch Reserven.