Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 4 | Gestern 39 | diesen Monat 749 | Gesamt 40388

Ranglisten 3 im Nachwuchsbereich

 

Am Wochenende 07./08. Mai fanden die Ranglisten 3 im Nachwuchs statt. Auch der VfB war mal wieder dabei. Die Jüngsten konnten überzeugen, bei den Größeren wurde es schwieriger.

 

AK U11 - Erik und Kelvyn:


Am heutigen Samstag fand in Tannenberg die Rangliste 3 der Altersklasse U11 statt. Dabei starteten Erik und Kelvyn zu ihrem zweiten Wettbewerb dieser Art. Traditionell starteten beide im direkten Duell gegeneinander. Dieses entschied Erik mit 3:1 für sich. Beide konnten an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und steigerten sich von Spiel zu Spiel. Erik musste sich lediglich in Runde 6 gegen einen Spieler aus Gornsdorf knapp mit 1:3 geschlagen geben. Alle anderen Spiele konnte er souverän für sich entscheiden. Somit stand am Ende ein ungefährdeter zweiter Platz zu Buche. Kelvyn hatte etwas mehr Arbeit. Auch er gewann gegen die beiden Schönbrunner. Danach folgten 2 starke aber verlorene Spiele gegen Beckmann aus Röthenbach und auch gegen den Spitzenreiter aus Gornsdorf. Trotzdem entschied er noch zwei weitere Spiele für sich. Am Ende stand eine 4:4 Bilanz und Kelvyn belegte als zweitbester Vogtländer am Ende einen verdienten 4.Platz.

Fazit: Beide spielen derzeit einen sehr guten Ball und sind verdient aufgestiegen. Die Betreuer sind zufrieden und die Spieler auch. Damit alle Ziele erfüllt und nun mit Vollgas zur Rangliste 2 in zwei Wochen.

 

AK U13 - Hannes:

 

Hannes hat viele schöne Ballwechsel gespielt, doch es hat nicht gereicht. Er hat in 8 Spielen 2 Sätze gewonnen und war gegen Ende des Wettkampfs etwas unkonzentriert und auch traurig, weil er nichts gewonnen hat. Dennoch sind alleine diese Satzgewinne und überhaupt die Teilnahme an der Rangliste 3 ein riesen Erfolg für Hannes.

 

AK U15 - Jonas:

 

Jonas stieg in der Rangliste 4 auf und musste nun sein Können in der Rangliste 3 beweisen. Doch er ging schon mit einem Handicap in das Turnier rein. Durch eine drei Tage vorher zugezogene Sportverletzung am Knie, waren seine Trainingsmöglichkeiten sowie seine spielerischen Möglichkeiten allgemein eingeschränkt, weshalb ihm jedes Spiel schwer fiel. Deshalb ist sein Kampfgeist zu loben, denn er hat sich trotz Einschränkung den starken Gegnern gestellt. Am Ende wurde er mit, sowohl knappen als auch eindeutigen Niederlagen, Letzter und steigt so leider in die Rangliste 4 ab. Doch viel war einfach unter diesen Umständen nicht möglich.

 

AK U18 - Franz:

 

Franz hatte eine schwere Rangliste vor sich. Zu Beginn verlor er klar gegen Hoffmann 0:3, danach siegte er 3:0 gegen Schrapps, welcher dann krankheitsbedingt aufgeben musste. Anschließend kamen unglückliche Spiele gegen Graupner und Napravnik, wo er teilweise gut spielte und auch führte, aber dennoch 0:3 verlor. Danach konnte er gegen Kirsch 3:0 gewinnen und das Ziel Klassenerhalt erreicht. Er spielte weiter gut auf gegen Herzog aber verlor wieder unglücklich 0:3. Zum Schluss wurde ein kleines Schönheitsduell am Tisch zwischen Franz und Daniel Tihi ausgetragen, welches der Ellefelder 3:1 gewann.