Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 25 | Gestern 51 | diesen Monat 924 | Gesamt 40563

Vogtlandspiele 2016

 

Am Wochenende 11./12.06.2016 fanden die Vogtlandspiele in allen Nachwuchsklassen in der Turnhalle Unterheinsdorf statt. Auch der VfB Lengenfeld 1908 war vertreten und konnte einige Erfolge feiern.

 

U9 - Linus, Samuel und Max:

 

Zum ersten Mal gab es eine Future Kids Altersklasse, wo auch drei Lengenfelder Talente teilnahmen. Das Turnier bestand aus einer Kombination aus Stationen und Turnier. Beim ersten teil konnten alle drei Jungs überzeugen. Linus war danach erster und Samuel dritter.

Anschließend folgte das Turnier. linus konte dabei bis auf ein Spiel alles für sich entscheiden und somit am Ende den Sieg für sich verbuchen. Samuel landete im Mittelfeld und wurde ganz knapp am Ende dritter. Max zeigte als Jüngster sein Talent und sammelte ertse Erfahrungen für die Zukunft.

 

(links Linus Frank 1. Platz und rechts Samuel Flechsing 3. Platz)

 

 

U13 - Jonas, Erik und Hannes:

 

Bei den Jungs U13 waren Hannes, Erik und Jonas dabei. Hannes spielte richtig gutes Tischtennis und selbst auswertige Betreuer stellten die Leistungssteigerung zu den letzten Auftritten fest. Trotzdem fehlten ihm meist noch die entscheidenden Bälle zum ersehnten Sieg. Erik konnte an die Leistungen des Vortages anknüpfen. Als Gruppenzweiter qualifizierte er sich für die Endrunde. Hier traf er aber gleich auf Felix Schrapps vom Gastgeber, gegen den er trotz guter Ballwechsel eine 0:3 Niederlage in Kauf nehmen musste und damit ausschied. Nachdem Jonas erst einmal komplett von der Turnierleitung vergessen wurde, marschierte er dann doch souverän durch bis zum Finale, wo er dann auf Felix Schrapps traf. Nun musste auch Jonas sich einmal geschlagen geben und wurde am Ende verdienter Zweiter.

 

U18 - Yvonne, Franz, Luca und Sebastian:

 

Am heutigen Sonntag fanden in Heinsdorf die Vogtlandspiele 2016 der Altersklassen U13 und U18 statt.

Bei den Mädchen U 18 startete nur Yvonne für Lengenfeld. Bei nur 4 Teilnehmerinnen war das Ziel an sich klar: ein Sieg muss her. Yvonne setzte die Vorgaben der Betreuer sehr gut um und gewann das Turnier souverän ohne Niederlage.

Bei den Jungen U18 war ein gut besetztes Teilnehmerfeld zu verzeichnen. Hier waren Luca, Sebastian und Franz am Start. Allen gelang es, in der Gruppenphase ihre Trainingsziele umzusetzen. Lediglich Sebastian fehlte ein wenig die Konstanz. Er beendete die Gruppe als Dritter und schied somit aus.

Bei Luca und Franz lief es besser. Als Gruppenzweiter (Luca) und Gruppenerster (Franz) konnten sie sich für die Endrunde qualifizieren. Hier warteten allerdings sehr schwere Lose. Luca traf auf Randy Seedorf vom gastgebenden Verein Heinsdorfergrund, dessen Überlegenheit er am Ende dann doch unterlag. Franz traf auf den Post Plauener Sebastian Herzog. Mit großem Ehrgeiz startete er in das Spiel, fand dennoch keine Sicherheit in seinen Schlägen und musste ebenfalls 0:3 kapitulieren.