Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 36 | Gestern 41 | diesen Monat 884 | Gesamt 40523

1. Mannschaft  - Landesliga

 

SVM Wilkau-Haßlau  -  VfB Lengenfeld           6:9

 

Doppelstärke sichert wichtige Punkte im Abstiegskampf

 

Die Doppelstärke des VfB und das starke mittlere Paarkreuzes sichern dem VfB einen wichtigen Auswärtsdreier beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt aus Wilkau-Haßlau. Zu Beginn konnte der VfB durch die Doppelsiege mit 3:0 in Führung gehen. 2 Siege im oberen Paarkreuz brachten die Hausherren auf 2:3 heran. Carsten Wolf agierte etwas unglücklich. Einen Matchball konnte er beim 2:3 gegen Mike Wolf nicht in einen Sieg ummünzen. Philipp Dietel, Toni Pippig und Nico Meinhold erspielten die wichtige 6:3 Führung für die Vogtländer. In der 2. Runde konnte der VfB im oberen Kreuz wieder nichts Zählbares holen und die Gäste schafften wieder den 5:6 Anschluss. Aber das starke mittlere Kreuz der Lengenfelder um Dietel und Pippig erkämpften mit ihrem 2. Tagessieg die vorentscheidende 8:5 Führung. Marko Baumgärtner erspielte im Anschluss in einem knappen Match gegen Frank Müller den wichtigen 9. Siegpunkt für Lengenfeld.

 

In der Tabelle steht der VfB mit 12:18 Punkten im Mittelfeld auf Platz 5 mit 4 Punkten Vorsprung auf den Relagationsplatz. Am nächsten Samstag soll der nächste Heimsieg gegen den weit abgeschlagenen Tabellenletzten aus Grumbach gefeiert werden.

 

Punkte: Carsten Gündel 0,5; Carsten Wolf 0,5; Philipp Dietel 2,5; Toni Pippig 2,5; Marco Baumgärtner 1,5; Nico Meinhold 1,5

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV Schnarrtanne          6:9  

 

VfB verabschiedet sich nach knapper Niederlage gegen Schnarrtanne aus Aufstiegsrennen

 

Ohne ihre Nummer 1 Daniel Sprenger musste die 2. Vertretung des VfB in eigener Halle eine knappe Niederlage gegen Schnarrtanne hinnehmen. Der Start verlief mit 2 Doppelerfolgen nach dem Geschmack des VfB. In den Einzeln punktete Mario Wolf zum 3:2. Heiko Gerber unterlag nur knapp Abwehrspezialist Markus Flechsing im Entscheidungssatz. 2 Niederlagen im mittleren Paarkreuz brachten die Führung für die Gäste. Jörg Scheibe verkürzte auf 4:5 aus Lengenfelder Sicht. In der 2. Runde schaffte Heiko Gerber den 5:6 Anschluss. Im mittleren Paarkreuz hatten an diesem Tag die Gäste die Nase vorn. Wiederrum 2 Siege brachten die Randvogtländer mit 8:5 auf die Siegerstraße. Jörg Scheibe erkämpfte mit seinem 2. Einzelerfolg den 6:9 Endtstand. Bemerkenswert war das Debut von Nachwuchsspieler Adrian Tröger auf Seiten des VfB. In beiden Spielen gelangen ihm 2 Satzgewinne auf Bezirksebene.

Mit dieser Niederlage verabschiedet sich der VfB aus dem Aufstiegsrennen und belegt Platz 4 der Tabelle.

 

Punkte: Mario Wolf 1 ; Heiko Gerber 1,5; Frank Scholz 0,5; Michael Golz 0,5; Jörg Scheibe 2,5; Adrian Tröger 0

 

 

 

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

VfB Lengenfeld 3  -  TTC Klingenthal       9:6    

 

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

 

Im engen Duell gegen Klingenthal fuhren Mathias Bohne und Co. einen wichtigen 9:6 Heimsieg ein. Am Anfang gewann die 3. Mannschaft gleich 2 Doppel. Diese Führung konnte durch Siege von Bohne, Fischer und Wagner zum 5:4 ausgebaut werden. In der 2. Runde ein ähnlich enger Spielverlauf. Nach dem 5: Ausgleich, erhöhten Mathias Bohne und Olf Fischer zum 7:5. Beim Stand von 7:6 machten Brian Schneider und Routinier Frank Wagner den 9:6 Heimsieg perfekt.

 

Punkte: Christian Bauer 0,5; Mathias Bohne 2,5; Olf Fischer 2; Mike Degner 0; Brian Schneider 1,5; Frank Wagner 2,5

 

 

 

weitere Ergebnisse:

 

SC Syrau 2 – Lengenfeld 4                9:6

 

Punkte: T. Helbig 2,5; N. Schubert 2,5; S. Lässig 1; A. Mädler 0; T. Hiebner 0; S. Bohne 0

 

Lengenfeld 5  -  RW Treuen 3             5:9

 

Punkte: A. Wolf 3,5; P. Heinzmann 0; T. Baumgärtner 0,5; F. Lanzinger 1

 

Schönbrunn 2  -  Lengenfeld 6            12:2

 

Punkte: L. Scheibe 1; L. Strauß 0; H. Vogel 1, U. Koch 0