Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 25 | Gestern 51 | diesen Monat 924 | Gesamt 40563

Plauener Spitzenfestturnier 13./14.06.2015

 

Lengenfelder gehörten an beiden Tagen zu den Platzierten in fast allen Wettbewerben

 

Samstag 13.06.:

 

Bei den Damen war Maria für Lengenfeld am Start. 7 Teilnehmerinnen kämpften um den Titel. Nach einem schweren Turnier für Maria stand am Ende der 3. Platz. Am Ende stand ein Spielverhältnis von 3:3, dabei verlor sie gegen die Erste Marlene Scheibe und gegen die Zweite. Außerdem unterlag sie noch gegen die Plauener Nummer 1 Hryzakova knapp mit 2:3. Gegen die ebenfalls Dritte Sonja Scheibe konnte sie 3:1 gewinnen. (Ebenso gegen Schlegel und Stribinski)

Im Doppel erreichte sie an der Seite von Alena Hryzakova den zweiten Platz hinter den Zwillingen Marlene und Sonja Scheibe aus Chemnitz.

 

Bei den Herren war Carsten Wolf in der A-Klasse krasser Außenseiter, konnte sich aber dennoch gut verkaufen. Er verlor zwar alle seine drei Spiele, konnte jedoch gegen die höher klassigen Spieler immer mindestens 1 Satz gewinnen. (1:3 gegen Fuhrmann und Arcila, 2:3 gegen Wagner).

Im Doppel erreichte er Platz 5-8 an der Seite von Daniel. Leider schieden sie gegen die Sieger des Doppelwettkampfes aus. Matze spielte mit Lukas Pilz aus Reichenbach und verlor in der 1. Runde.

Bei den Herren B waren Daniel und Matze am Start. Matze als Außenseiter und Daniel als Mitfavorit. Leider erwischte Daniel keinen guten Tag (was auch an seinem schlechten Einspielpartner Matze lag). In der Gruppenphase verlor er direkt das erste Spiel und musste dann ziemlich kämpfen um doch als Gruppenerster die Endrunde zu erreichen. Dort angekommen verlor er aber gegen ein gut aufgelegten Roman Gebhardt aus Stenn.

Matze hingegen sorgte für die Überaschung. In der Gruppe lief es ganz normal. Er verlor gegen Morgner aus Ellefeld 1:3 und konnte sich dahinter als Gruppenzweiter für die Endrunde qualifizieren. (Wichtig war dabei der 3:2 Sieg gegen Andreas Müller nach 1:2 Rückstand) Im Achtelfinale kam es dann zur Neuauflage des Ranglistenspiels Hallbauer gegen Bohne. Zur Rangliste verlor Matze mit 2:3 knapp, auch diesmal ging es über die volle Distanz. Matze startete gut und ging 1:0 in Führung, danach drehte Hallbauer auf und konnte das Spiel auf 2:1 führ sich drehen. Im 4. Satz lag Matze dann schon 3:7 zurück. Jedoch spielte er sich wieder heran und konnte mit viel Glück in der Verlängerung den Satz 16:14 gewinnen. Im 5. Satz war es dann sehr eng. Hallbauer führt immer mit 1-2 Punkten. Bei 8:10 fasste sich Matze den Mut und zog zweimal die Vorhand durch - alles oder nichts. 10:10 Jetzt zahlte sich die Erfahrung und die Gelassenheit aus. 12:10 Sieg!!!

Im Viertelfinale war Matze klarer Außenseiter gegen den Ellefelder Spitzenspieler und ehemaligen Lengenfelder Scheibe. Beide kannten sich gut aus ehemaligen Zeiten in der 2. Bezirksliga, wo sie sogar eine Halbserie Doppel zusammen spielten. Matze hatte im ersten Satz keine Chance. Danach konnte er die Rückschläge besser setzen und auch der Block wurde sicher. Matze spielte taktisch einwandfrei und nahm Scheibe die Lust am Tischtennis, sodass er teilweise keine Lust mehr hatte. Matze gewann 3:1 und war plötzlich im Halbfinale. Jedoch waren die Kräfte erschöpft und gegen den starken Jäntsch versuchte Matze mitzuhalten, verlor aber am Ende erwartungsgemäß 0:3.

Matze 3. Platz??????? Irgendwas konnte nicht stimmen......Ich sag dazu nur: " Klingt komisch, ist aber so!"

 

Sonntag 14.06.

 

Bei den Senioren war Dauerbrenner Frank Scholz am Start. Wie jedes Jahr zählte er zu den erfolgreichen Teilnehmern und konnte im Doppel den 3. Platz belegen und im Einzel sogar den Vizetitel holen.

Im Nachwuchs starteten Franz und Adrian bei den Schülern. Im Doppel schieden sie in der ersten Runde aus durch eine fragwürdige Auslosung.

Im Einzel zeigten beide gutes Tischtennis, der erst 11-Jährige Adrian schied in der ersten Partie der Endrunde aus. Franz kam etwas weiter und belegte am Ende Platz 3. Er verlor im Halbfinale gegen den Reichenbacher Hoffmann. Beide kennen sich gut aus dem Vogtlandkader.

 

Wir gratulieren allen Platzierten!!!