Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 40 | Gestern 51 | diesen Monat 939 | Gesamt 40578

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

VfB Lengenfeld 3  -  TTC Klingenthal         10:5

 

Lengenfeld weiter Tabellenführer der Bezirksklasse

 

Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel rangiert die 3. Mannschaft des VfB Lengenfeld weiterhin an der Spitze der Bezirksklasse. Ohne ihre Nummer 2 Tobias Helbig mussten die Doppel zu Beginn etwas umgestellt werden. Diese Taktik ging auf und der VfB führte nach Siegen von Bohne / Mädler und Wagner / Schneider mit 2:1 nach den Doppeln. Im Einzel glückte Ronny Zumkeller die Revanche gegen Mathias Bohne nicht, und er unterlag 3:1gegen die Nummer 1 unseres Teams. Nach Punkteteilung im vorderen Paarkreuz sorgte die starke Mitte der Klingenthaler kurzzeitig für einen 3:4 Rückstand des VfB. Doch Brian Schneider und Ersatzmann Adrian Mädler sorgten durch zwei Siege für die 5:4 Führung zum Pausentee. Besonders beachtlich war der Sieg von Adrian Mädler gegen Routinier Thomas Hennig. In der zweiten Einzelrunde konnte der VfB mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz durch Mathias Bohne und Mike Degner auf 7:4 davonziehen. Im mittleren Paarkreuz sorgte Olf Fischer für das Unentschieden, ehe Brian Schneider durch einen Sieg gegen Thomas Hennig in der Verlängerung des 5. Satzes die 2 Punkte auf das Konto des VfB´s holte. Adrian Mädler rundete mit seinem zweiten Einzelsieg des Tages das Spiel ab und verschaffte den 10. Sieg im Spiel.

Punkte: Mathias Bohne 2,5; Mike Degner 1; Frank Wagner 0,5;  Olf Fischer 1; Brian Schneider 2,5; Adrian Mädler 2,5

 

 

1. Damenmannschaft  -  Oberliga Mitte

 

Lengenfelder Damen noch ohne Punkte nach 3 Spielen

 

 

TTC Elbe Dresden  -  VfB Lengenfeld 1908        8:5

 

Ohne ihre beiden tschechischen Spitzen Zdenka Merkerova und Lucie Drobna war es von vornherein ein schwieriges Unterfangen für die Damen des VfB in Dresden. Maria Carl und Linda Svadlenka gewannen ihr Doppel mit 3:1. Gerber/Hüttel unterlagen knapp mit 2:3 im Entscheidungssatz. Im 1. Spiel wusste Linda Svadlenka mit einem 3:0 Sieg über die Nummer 1 der Gäste Helen Morgenstern zu überzeugen. Leider mussten die VfB-Damen im Anschluss 4 Niederlagen am Stück hinnehmen. Linda Svadlenka wusste aber an diesem Tag zu überzeugen und gewann auch ihr 2. Einzel zum 3:5 für Lengenfeld. Im Anschluss hatten die Vogtländerinnen Pech. Sabine Gerber und Melnaie Hüttel verloren ihre beiden Einzel sehr knapp im Entscheidungssatz und so führten die Spielerinnen aus Dresden mit 7:3. Maria Carl und Sabine Gerber zwangen das Glück und so schafften sie mit 2 ebenso knappen Siegen den 5:7 Anschluss. Im letzten Einzel musste aber Melanie Hüttel ihrer Gegnerin Linda Streller zum Spiel- und Gesamtsieg von 8:5 gratulieren.

 

Punkte: Maria Carl 1,5; Linda Svadlenka 2,5; Sabine Gerber 1; Melanie Hüttel 0

 

 

SV Dresden-Mitte 1950  -  VfB Lengenfeld 1908          8:6

 

Im 2. Spiel des Tages musste der VfB bei den Damen des SV Dresden Mitte antreten. In den Doppeln das gleiche Bild. Maria Carl und Linda Svadlenka glichen zum 1:1 aus. In den Einzeln hielt der VfB gut mit. Maria Carl und Melanie Hüttel punkteten zum 3:3 und hielten so die Partie offen. In der 2. Einzelrunde ein ähnliches Bild. Die stark aufspielenden Maria Carl und Melanie Hüttel holten die Einzel zum 5:5 für den VfB. In der letzten Einzelrunde gelang den Gastgeberinnen mit 2 Siegen am Stück eine kleine Vorentscheidung. Maria Carl und Sabine Gerber unterlagen und der VfB geriet mit 5:7 in Rückstand. Die starke Melanie Hüttel überzeugte mit ihrem 3:0 über Linda Wenke und am Ende die Chance auf eine  Unentschieden vorhanden. Im letzten Einzel konnte Linda Svadlenka nicht an die Leistung im vorherigen Spiel anknüpfen und musste sich sehr unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben.

 

Punkte: Maria Carl 2,5; Linda Svadlenka 0,5; Sabine Gerber 0; Melanie Hüttel 3

 

 

2. Damenmannschaft – Bezirksliga

 

Nur ein Punkt aus 2 Spielen am Wochenende

 

 

SV 90 Pfaffroda  -  VfB Lengenfeld 2         9:5

 

Bei den Damen aus Pfaffroda setzte es für die 2. Damenmannschaft aus Lengenfeld die 1. Niederlage. Ein Doppel konnte zu Beginn von Franziska Meinhold und Theresa Winkler gewonnen werden. Beide Teams waren sehr ausgeglichen zu Beginn. Yvonne Läster und Anne Riedel punkteten zum 3:3. In der 2. Runde bekamen die Damen aus Pfaffroda ein Übergewicht. Lediglich ein Punkt für Lengenfeld durch Theresa Winkler hieß 4:6 Rückstand. Franziska Meinhold erkämpfte im Anschluss noch den 5:6 Anschlusspunkt. Alle restlichen Einzel holten sich aber die Gastgeber und feierten den 2. Sieg im 2. Spiel.

 

Punkte: Franziska Meinhold 1,5; Yvonne Läster 1; Theresa Winkler 1,5; Anne Riedel 1

 

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV Adorf / Erzgebirge         7:7

 

Nach der Niederlage am Vortag in Pfaffroda, sollte gegen den SV Adorf etwas Zählbares herauskommen. Wieder mit am Start Melanie Hüttel als Nummer 1 der Vogtländerinnen, die wieder souverän agierte. Hüttel/Läster waren beim VfB im Doppel erfolgreich. In den Einzeln ging es wie am Vortag sehr eng zu. Melanie Hüttel und Yvonne Läster punkteten zum 3:3. In der 2. Einzelrunde konnte sich der VfB durch 3 Siege von Hüttel, Meinhold und Läster auf 6:3 erhöhen. Die Gäste aus dem Erzgebirge kämpften sich aber mit 2 Siegen wieder heran und schafften den 5:6 Anschluss. Die starke Melanie Hüttel erspielte mit ihrem 3. Klaren Einzelsieg die 7:5 Führung. In den letzten beiden Einzeln war das Glück auf Seiten des Teams aus Adorf. Franziska Meinhold verlor unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz. Sabrina Golz musste auch ihrer Gegnerin zum Sieg und zum Unentschieden gratulieren.

 

Punkte: Melanie Hüttel 3,5; Franziska Meinhold 1; Yvonne Läster 2,5; Sabrina Golz 0

 

 

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 4  -  TSV Oelsnitz                  10:5 

Punkte: R. Morgner 1,5; F. Lanzinger 1; F. Böttger 2,5; A. Mädler 1,5; P. Heinzmann 1,5; L.Scheibe 2;

 

Lengenfeld 5  -  Ellefeld 5                         7:7

Punkte: A. Wolf 2,5; T. Hiebner 1,5; P. Heinzmann 0,5; T. Baumgärtner 2,5