Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 39 | Gestern 51 | diesen Monat 938 | Gesamt 40577

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Rückrundenauftakt mit Sieg und Niederlage für den VfB

 

VfB Lengenfeld  -  SV MT Wilkau-Haßlau           5:10

 

Im Hinspiel in Wilkau musste der VfB eine mehr als deutliche 2:13 Klatsche einstecken. In der heimischen Schulturnhalle sollte diesmal ein besseres Ergebnis erzielt werden. Zu Beginn ging der der VfB nach Doppeln mit 2:1 in Führung. Meinhold/Sprenger und Dietel/Pippig waren erfolgreich. Nach dem 2:2 Ausgleich durch die Gäste, ging Lengenfeld durch Siege von Nico Meinhold und Philipp Dietel mit 4:2 in Führung. Die Gäste aus dem Tabellenmittelfeld hatten im Anschluss 3x das Glück auf ihrer Seite. Alle 3 Einzel gingen im Entscheidungssatz knapp auf das Konto der Wilkauer und so führten die Gäste erstmals mit 5:4. In der 2. Runde konnte Carsten Gündel gleich zu Beginn mit einem Sieg gegen Chris Poller zum 5:5 ausgleichen. In den folgenden Spielen konnten die VfB-Spieler nicht ihr volles spielerisches Vermögen abrufen. In den restlichen 5 Einzeln hatten die Wilkauer die Nase vorn und so stand am Ende die 5:10 Heimniederlage fest.   

 

 

Punkte: Carsten Gündel 1; Nico Meinhold 1,5; Philipp Dietel 1,5; Daniel Sprenger 0,5; Toni Pippig 0,5; Carsten Wolf 0

 

 

VfB Lengenfeld  -  TTC Holzhausen 3         9:6

 

Am Abend stand dann das zweite und wichtige Spiel gegen Holzhausen 3 im Kampf um den Klassenerhalt an. Im Hinspiel im Dezember waren die Lengenfelder mit 10:5 erfolgreich. Lengenfeld kam wieder gut ins Match und erspielte die 2:1 Führung nach den Doppeln. Wieder waren das erste Doppel (Meinhold/Sprenger) und das dritte Doppel (Dietel/Pippig) erfolgreich. In den Einzeln konnte der VfB die Führung nach der 1. Einzelrunde halten. Carsten Gündel, Philipp Dietel und Toni Pippig waren zum 5:4 erfolgreich. Die Gäste gaben nochmal alles und erkämpften den 5:5 Ausgleich. Die Vogtländer ließen sich aber nicht beirren und spielten weiter konzentriert auf. Nico Meinhold und Philipp Dietel punkteten zur wichtigen 7:5 Führung. Zwar kamen die Gäste nochmals auf 6:7 heran, doch der gut aufspielende Toni Pippig und Carsten Wolf machten den mehr als wichtigen 9:6 Heimsieg in den letzten beiden Einzeln perfekt.

Am 30.01.2016 bestreitet der VfB Lengenfeld das nächste Spiel auswärts beim Tabellenletzten aus Hohenstein-Ernstthal. Im Moment belegen die Lengenfelder den 7. Tabellenplatz der Landesliga.

 

Punkte: Carsten Gündel 1; Nico Meinhold 1,5; Philipp Dietel 2,5; Daniel Sprenger 0,5; Toni Pippig 2,5; Carsten Wolf 1;

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

VfB Lengenfeld 2  -  SC Syrau 1919      12:3

 

Klarer Heimsieg gegen Syrau

 

Zum Rückrundenauftakt gelang der 2. Vertretung des VfB ein ungefährdeter 12:3 Heimerfolg gegen die abstiegsbedrohte Syrauer Mannschaft. Alle 3 Eingangsdoppel gingen an das Heimteam. Der VfB machte weiter Druck und erhöhte durch Siege von Golz, Gerber, Scheibe und Scholz auf 7:2. Auch in der 2. Runde blieb Lengenfeld seiner Favoritenrolle gerecht. Mario Wolf verlor etwas unglücklich im Entscheidungssatz gegen Nico Baumann. Das sollte der letzte Punkt für die Gäste sein. Alle restlichen 5 Einzel gingen an die Lengenfelder und so stand am Ende der 12:3 Heimsieg fest.

 

Punkte: Mario Wolf 0,5; Michael Golz 2,5;  Heiko Gerber 2,5 ; Jörg Scheibe 2,5; Frank Scholz 2,5 ; Mathias Bohne 1,5

 

 

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

VfB Lengenfeld 3  -  SpVgg. Neumark         11:4

 

Heimsieg gegen Tabellenletzten

 

Mit tatkräftiger Unterstützung zweier Spieler aus der 4. Mannschaft, gelang der 3. Herrenmannschaft des VfB ein klarer 11:4 Heimsieg gegen Neumark. Nach der 2:1 Doppelführung erhöhten Mike Degner und Brian Schneider zur 4:1 Führung. Degelmann, Lanzinger und Böttger siegten zum vorentscheidenden 7:2. Auch in der 2. Einzelrunde ein gleiches Bild. Neumark kämpfte, aber Lengenfeld fuhr die Punkte ein. Schneider und Fischer siegten zum 9:3. Franz Lanzinger und Frank Böttger machten dann das Endergebnis von 11:4 perfekt.  

 

Punkte: Mike Degner 1,5; Brian Schneider 2; Olf Fischer 1,5; Ringo Degelmann 1,5; Franz Lanzinger 2,5; Frank Böttger 2

 

 

1. Damenmannschaft  -  Oberliga Mitte

 

VfB Lengenfeld 1908  -  TTZ Sponeta Erfurt          6:8

 

VfB wieder unglücklich im Abstiegskampf

 

Die Lengenfelder Damen agierten auch im ersten Spiel der Rückrunde glücklos und verloren gegen Erfurt knapp mit 6:8.

Zu Beginn konnte ein Doppel gewonnen werden. Lucie Drobna und Maria Carl waren erfolgreich. Erfurt kam durch 2 Siege im oberen Paarkreuz gut ins Spiel und erspielte die 3:1 Führung. Sabine Gerber schaffte mit einem 3:1 Erfolg den 2:3 Anschluss. Die Erfurterinnen siegten im Anschluss zur 4:2 Führung. Lucie Drobna und Maria Carl erkämpften durch 2 Siege den 4:4 Ausgleich. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. In umkämpften Spielen glichen die Lengenfelderinnen durch Siege von Sabine Gerber und Melanie Hüttel zum 6:6 aus. In den letzten beiden Einzeln sollte die Entscheidung fallen. Lengenfeld wollte mindestens ein Unentschieden. Melanie Hüttel musste sich nach starkem Spiel und hartem Kampf mit 1:3 gegen Margarita Tischenko geschlagen geben. Die Hoffnung lag nun bei Maria Carl. Sie kämpfte sich bis in den Entscheidungssatz und konnte aber am Ende eine 7:4 Führung nicht in einen Sieg ummünzen.

Am 13.02.16 müssen die Lengenfelder Damen zu den Auswärtsspielen in Magdeburg und Barleben antrteten.

 

Punkte: Lucie Drobna 2,5; Maria Carl 1,5; Sabine Gerber 1; Melanie Hüttel 1

 

 

2. Damenmannschaft – Bezirksliga

 

VfB Lengenfeld 2  -  TTC Annaberg         12:2

 

Damen gegen Annaberg erfolgreich

 

Gegen den Tabellenletzten aus Annaberg siegte die 2. Damenmannschaft in ihrer stärksten Besetzung souverän mit 12:2. Beide Doppel gingen an das Lengenfelder Team. Franziska Meinhold verlor ihr 1. Einzel unglücklich mit 10:12 im 5. Satz. 6 Einzelsiege in Folge brachten die 9:1 Führung und somit den Sieg. Hüttel, Meinhold und Läster erhöhten am Ende zum 12:2 für Lengenfeld. 

 

Punkte: Melanie Hüttel 3,5;  Franziska Meinhold 2,5; Christina Zöphel 2,5; Yvonne Läster 3,5

 

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 4  -  TSV Plauen 1990                  12:2 

Punkte: R. Morgner 1,5; F. Lanziner 1,5; F. Böttger 2,5; O. Schramm 2,5; N. Schubert 2,5; L.Scheibe 2,5

 

Nachwuchs:

Lengenfeld  -  Schönbrunn                            10:0

Punkte: S. Müller 3; A. Riedel 0,5; S. Bohne 3,5; A. Tröger 3