Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 29 | Gestern 41 | diesen Monat 877 | Gesamt 40516

1. Damenmannschaft  -  Oberliga Mitte

 

Lengenfelder Damen beenden Durststrecke –  Sieg und Unentschieden gegen Magdeburg und Barleben

 

TTV Barleben 09  -  VfB Lengenfeld 1908         7:7

 

Im Duell um den Klassenerhalt mussten die VfB-Damen im ersten Spiel beim direkten Tabellennachbarn aus Barleben antreten. Zu Beginn konnten Sabine Gerber und Melanie Hüttel ein Doppel gewinnen. Lucie Drobna und Maria Carl unterlagen knapp im Entscheidungssatz. Im 1. Einzel musste sich Maria Carl äußerst knapp mit 2:3 gegen die Nummer 1 der Barlebenerinnen geschlagen geben. Der 1:2 Rückstand verunsicherte die Vogtländerinnen nicht und so drehten sie den Rückstand mit 3 Siegen in Folge zur 4:2 Führung. Der VfB ließ aber nicht locker und ging durch 2 weitere Siege von Lucie Drobna und Maria Carl mit 6:2 in Führung. Barleben wehrte sich aber gegen diese drohende Niederlage und verkürzte durch 2 klare Siege im hinteren paarkreuz auf 4:6. Im Anschluss erhöhte dann VfB-Spitzenspielerin Lucie Drobn mit ihrem 3. Einzelsieg sogar auf 7:4 und der Auswärtssieg war zum Greifen nah. In den letzten 3 Einzeln waren die VfB-Damen aber leider nicht mehr vom Glück verfolgt. Sabine Gerber und Maria Carl verloren jeweils unglücklich im Entscheidungssatz. Auch Melanie Hüttel verlor ihr letztes Einzel und so mussten sich die Vogtländerinnen am Ende mit nur einem Punkt zufrieden geben.

 

Punkte: Lucie Drobna 3; Maria Carl 1; Sabine Gerber 1,5; Melanie Hüttel 1,5

 

TTC Börde Magdeburg  -  VfB Lengenfeld 1908            6:8

 

Gegen die in der Oberligatabelle um einen Platz besser platzierten Magdeburgerinnen, wollte der VfB mindestens einen Punkt mit ins Vogtland nehmen. Schon in den Doppeln ging es sehr eng zu. Beide Spiele gingen bis in die Verlängerung des Entscheidungssatzes. Drobna/Carl hatten Pech und verloren mit 11:13, doch Gerber/Hüttel siegten mit 12:10. Auch in den Einzeln schenkten sich beide Teams nichts. Lucie Drobna und Sabine Gerber siegten zum 3:3 Zwischenstand. In der 2. Einzelrunde überzeugte wieder Lucie Drobna und erzielte die 4:3 Führung. Die Magdeburgerinnen schlugen aber mit 2 Siegen zurück und eroberten die 5:4 Führung. Die Lengenfelderinnen steckten aber nicht auf und gaben nochmal alles. Mit einer Energieleistung siegten Melanie Hüttel, Lucie Drobna und Sabine Gerber zur 7:5 Führung. Zwar musste der VfB nochmals zittern, als die Magdeburgerinnen nochmal auf 6:7 herankamen, doch Maria Carl machte im letzten Einzel mit 3:1 Erfolg den wichtigen 8:6 Auswärtssieg perfekt.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen am 28.02.2016 bei den Damen vom TTC 1956 Colditz.   

 

Punkte: Lucie Drobna 3; Maria Carl 1; Sabine Gerber 2,5; Melanie Hüttel 1,5

 

 

2. Damenmannschaft – Bezirksliga

 

SV Tanne Thalheim  -  VfB Lengenfeld 2              11:4

 

Klare Niederlage beim Tabellenzweiten

 

Gegen den Tabellenzweiten aus Thalheim musste die 2. Damenmannschaft des VfB ersatzgeschwächt antreten und eine klare 10:4 Auswärtsniederlage hinnehmen. Sophia Müller und Anne Riedel kamen aus der Jugendmannschaft des VfB zum Einsatz. Zu Beginn waren Melanie Hüttel und Sophia Müller im Doppel erfolgreich. In den Einzeln konnte Melanie Hüttel zum 2:2 ausgleichen. Thalheim ging dann durch 2 Siege in Folge mit 4:2 in Führung. Sophia Müller verlor nur knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz. In der 2. Einzelrunde war es wieder Melanie Hüttel, die auf 3:4 verkürzte. Wieder konnten die Hausherren durch 3 Siege die Gesamtführung zum 7:3 ausbauen. Auch Anne Riedel verlor sehr unglücklich 6:11 im fünften Satz. Den letzten Punkt für die Damen erspielte Melanie Hüttel mit ihrem 3. Einzelerfolg. Die restlichen Einzel gingen an die Thalheimerinnen und am Ende stand die klare 11:4 Auswärtsniederlage fest.   

 

Punkte: Melanie Hüttel 3,5 ; Sabrina Golz 0 ; Sophia Müller 0,5 ; Anne Riedel 0