Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 39 | Gestern 51 | diesen Monat 938 | Gesamt 40577

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

TSV Germania Werdau  -  VfB Lengenfeld             9:7

 

Leistungseinbruch gegen Werdau besiegelt Abstieg des VfB in die Bezirksliga

 

Beim Aufsteiger und direkten Tabellennachbar aus Werdau wollte der VfB einen wichtigen und notwendigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Im Hinspiel siegte man klar mit 11:4 und auch der Start in Werdau verlief optimal für den VfB. Mit 3 Doppelsiegen schockte der VfB die Heimmannschaft. In den Einzeln machten die Vogtländer weiter Druck. Zwar unterlag Dietel gegen Höpfner, doch Gündel und Pippig erhöhten zum 5:1. Werdau kämpfte sich mit 2 Siegen zum 3:5 Anschluss, ehe Carsten Wolf auf 6:3 erhöhte. In der 2. Einzelrunde spielte der VfB wie ausgewechselt. Werdau bekam plötzlich Oberwasser und die Stärke des VfB war dahin. Zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz und Werdau kam auf 5:6 heran. In einem engen Spiel erkämpfte Daniel Sprenger das 7:5 für den VfB. Werdau nutzte die Schwächen der Lengenfelder und erspielte mit zwei klaren Siegen den 7:7 Ausgleich. Im letzten Einzel führte Heiko Gerber gegen Nico Eisengräber mit 2:0, doch am Ende musste er seinem Kontrahenten noch zum Sieg gratulieren. Im letzten Doppel bei 7:8 wollte der VfB zumindest noch ein Unentschieden mitnehmen. Philipp Dietel und Toni Pippig mussten die Stärke ihrer Gegner Höpfner/Wolfram anerkennen und verloren mit 1:3.

Mit dieser Niederlage steigt der VfB nach einer enttäuschenden Saison in die Bezirksliga ab.

 

Punkte: Carsten Gündel 1,5; Philipp Dietel 0,5; Daniel Sprenger 1,5; Toni Pippig 1,5; Carsten Wolf 1,5; Heiko Gerber 0,5

 

 

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

 

Zwei Niederlagen gegen Schnarrtanne und Ortmannsdorf

 

 

SV Schnarrtanne  -  VfB Lengenfeld 2            14:1

 

Ohne Heiko Gerber und Frank Scholz setzte es in Schnarrtanne eine derbe 1:14 Auswärtsniederlage. Mit 3:0 nach Doppeln setzten die Hausherren den Grundstein. Der VfB hielt in den ersten Einzeln gut mit, doch die engen Spiele gewannen die Schnarrtanner Spieler. Spielstand nach der 1. Einzelrunde 9:0 für Schnarrtanne, die auch in der 2. Runde auf 12:0 erhöhten. Der einzige Spielgewinn gelang Mathias Bohne mit einem 3:2 Erfolg über Marcel Dietel. Die beiden restlichen Einzel holte sich Schnarrtanne zum 14:1 Heimsieg.

Punkte: Mario Wolf 0; Michael Golz 0 ; Jörg Scheibe 0; Mathias Bohne 1; Franz Lanzinger 0; Adrian Mädler 0

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV Ortmannsdorf            4:11

 

Gegen den Tabellenführer aus Ortmannsdorf konnte die 2. Vertretung wieder mit voller Kapelle antreten. Zu Beginn geriet man mit 1:2 in Rückstand. Wolf/Gerber waren erfolgreich. Die 1. Einzelrunde bestimmten die Gäste aus Ortmannsdorf. Lediglich Jörg Scheibe war zum 2:7 erfolgreich. In der 2. Runde ein ähnliches Bild. Abwehrspezialist Michael golz verkürzte auf 3:8. Den letzten Punkt erspielte Jörg Scheibe mit seinem 2. Tagessieg im Einzel. Die restlichen Einzel gingen an die Gäste zum 11:4 Endstand.  

Punkte: Mario Wolf 0,5; Michael Golz 1; Heiko Gerber 0,5 ; Jörg Scheibe 2; Frank Scholz 0; Mathias Bohne 0

 

 

 

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

 

Wenig zu holen für die 3. Mannschaft des VfB

 

 

TV Ellefeld 2  -  VfB Lengenfeld 3                13:2

 

Mit 4 Ersatzleuten aus der Vogtlandklasse bzw. Kreisliga war beim Tabellenführer wenig zu bestellen. Die in voller Besetzung angetretenen Ellefelder gingen schnell mit 7:0 in Führung, ehe Michael Kretzschmann den 1. Sieg für die Gäste holte. Beim Stand von 1:10 erkämpfte Christian Bauer den zweiten und letzten Punkt für den VfB. Die restlichen drei Einzel erspielten sich die Gäste zum klaren 13:2 Heimerfolg.

 

Punkte: B. Schneider 0; O. Fischer 0; C. Bauer 1; A. Wolf 0; P. Heinzmann 0; M. Kretzschmann 1

 

 

VfB Lengenfeld 3  -  TTV 1979 Tirpersdorf           5:10

 

In der 2. Partie des Wochenendes war Tirpersdorf zu Gast. Der Start verlief mit 2 gewonnen Doppeln sehr positiv für die 3. Mannschaft. In den Einzeln hatten auch hier die Gäste ein Übergewicht. In den ersten 6 Einzeln konnte nur Frank Wagner zum 3:6 Zwischenstand punkten. In der 2 Runde hatte Brian Schneider wenig Glück und verlor mit 11:9 im Entscheidungssatz. Olf Fischer gewann sein 2. Einzel zum 4:7. Leider gewannen die Gäste die folgenden 3 Partien zum 10:4, ehe Michael Kretzschmann den fünften und letzten Punkt erkämpfte.

 

Punkte: B. Schneider 0,5; O. Fischer 1,5; F. Wagner 1,5; R. Degelmann 0,5; T. Hiebner 0; M. Kretzschmann 1

 

 

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 5  -  Schönbrunn 2            

 

Nachwuchs:

Lengenfeld  -  Neumark             8:2

Punkte: S. Müller 3; A. Riedel 2; J. Lehmann 2,5; A. Tröger 0,5