Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 0 | Gestern 39 | diesen Monat 745 | Gesamt 40384

1. Mannschaft  -  1. Bezirksliga

 

 

Zwei überzeugende Auftritte des VfB gegen Muldenhammer und Grumbach

 

 

VfB Lengenfeld -  SV Muldenhammer             10:5

 

Im Vogtlandderby gegen den SV Muldenhammer gelang dem VfB durch eine engagierte Mannschaftsleistung im ersten Heimspiel der erste Heimsieg der Saison. In spannenden Spielen ging der VfB-Sechser mit 2:1 nach Doppeln in Führung. Gündel/Wolf und Dürkop/Sprenger gingen mit zwei klaren 3:0 Erfolgen vom Tisch. Im 1. Einzel verlor Pippig gegen Brosda und Muldenhammer glich zum 2:2 aus. Carsten Gündel konterte mit einem 3:0 Erfolg über Marc Raithel. In der Folge erhöhten Carsten Wolf, Christian Dürkop und Daniel Sprenger auf 6:3 für Lengenfeld. Muldenhammer kämpfte und verkürzte durch einen Sieg im oberen Kreuz auf 4:6. Ein knapper Erfolg von Gündel gegen Brosda brachte das 7:4 für Lengenfeld. Der VfB spielte vor allem im mittleren Paarkreuz souverän auf. Carsten Wolf und Christian Dürkop machten dann mit 2 klaren Erfolgen den Gesamtsieg perfekt. Den letzten Punkt erkämpfte Daniel Sprenger, der gegen Torsten Esbach im dritten Satz 3 Matchbälle abwehrte und schließlich im Entscheidungssatz das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden konnte.  

 

Punkte: Toni Pippig 0; Carsten Gündel 2,5; Carsten Wolf 2,5; Christian Dürkop 2,5; Daniel Sprenger 2,5; Jörg Scheibe 0

 

 

 

VfB Lengenfeld  -  TTV Fortuna Grumbach             11:4

 

Im 2. Spiel des Tages war der Grumbach zu Gast im Vogtland, die zuvor einen Sieg in Reichenbach landen konnten. Der VfB war gewarnt vor den mit 3 Tschechen spielenden Erzgebirglern. Der Beginn verlief nicht nach dem Wunsch der Lengenfeld. Das erste Doppel mit Carsten Gündel und Carsten Wolf verlor nach schlechter Leistung klar mit 0:3. Jetzt war das zweite Doppel der Lengenfelder gefordert. Toni Pippig und Jörg Scheibe spielten stark auf und zwangen das Paradedoppel der Gäste Vetysek/Stribrsky knapp mit 3:2 in die Knie. Auch im 3. Doppel waren Dürkop/Sprenger zur 2:1 Führung erfolgreich. In den ersten Einzeln legte der VfB in zum Teil engen Spielen den Grundstein für den 2. Heimerfolg des Tages. Grumbach glich im 1. Einzel durch Stribrsky zum 2:2 aus. Gündel wehrte gegen die Nummer 1 der Gäste Ales Vetysek zwei Matchbälle ab und siegte am Ende knapp mit 14:12 zur erneuten Führung. Carsten Wolf und Christian Dürkop erhöhten durch 2 Siege zum 5:2. Auch das hintere Paarkreuz mit Daniel Sprenger und Jörg Scheibe punkteten doppelt zur beruhigenden 7:2 Führung. In der 2. Runde gewannen die Gäste im oberen Paarkreuz zum 3:7, ehe Carsten Gündel erstmalig Jiri Stribrsky mit 3:2 besiegen konnte. Carsten Wolf machte im Anschluss mit seinem 2. Einzelerfolg gegen Petr Matuska den Sieg perfekt. Christian Dürkop und Daniel Sprenger waren ebenfalls an diesem Wochenende ungeschlagen und siegten zum 11:4 Endstand.

In 2 Wochen am 15.10.16 erwartet der VfB den Aufsteiger aus Ortmannsdorf zum Punktspiel in Lengenfeld. Angespielt wird um 17 Uhr!

 

 

Punkte: Toni Pippig 0,5; Carsten Gündel 2; Carsten Wolf 2; Christian Dürkop 2,5; Daniel Sprenger 2,5; Jörg Scheibe 1,5

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV MT Wilkau-Haßlau 2            5:10

 

Heimniederlage gegen Wilkau

 

Im Spiel gegen Wilkau lief der VfB mit nur einem Doppelerfolg gleich von Anfang an einem Rückstand hinterher. Mario Wolf und Heiko Gerber waren im Doppel erfolgreich. Im Einzel konnte der VfB durch Siege von Wolf und Bohne den Anschluss zum 3:4 halten. Im hinteren Paarkreuz gingen beide Spiele an die Gäste zur 6:3 Führung für Wilkau. In der 2. Runde versuchte die 2. Vertretung nochmal alles und wurde durch 2 Siege im oberen Paarkreuz belohnt. Leider waren die Gäste an diesem Tag im mittleren und hinteren Paarkreuz einen Tick besser und so gingen alle restlichen 4 Einzel an die Gäste. Am Ende siegte Wilkau-Haßlau 2 mit 10:5. In 2 Wochen erwartet der VfB den TV Ellefeld zum Heimspiel in Lengenfeld.  

Punkte: Mario Wolf 2,5; Heiko Gerber 1,5; Mathias Bohne 1; Brian Schneider 0; Ringo Degelmann 0; Nino Schubert 0

 

 

1. Damenmannschaft  -  Landesliga

 

VfB Lengenfeld 1908  -  SG Aufbau Chemnitz          3:8

 

Dritte Niederlage im dritten Spiel

 

Gegen die sehr erfahrenen Spielerinnen der SG Aufbau Chemnitz gab es auch im dritten Anlauf keine Punkte für die junge Damenmannschaft des VfB Lengenfeld. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Chemnitz gingen gleich beide Doppel verloren. In den  Einzeln punkteten Melanie Hüttel und Yvonne Läster zum 2:4 aus Sicht der Vogtländerinnen. Die sehr clever agierenden Chemnitzerinnen zogen mit 3 Einzelerfolgen fast uneinholbar auf 7:2 davon. Theresa Winkler gelang mit ihrem Sieg gegen Schellenberger der 3. Punkt. Im letzten Einzel machten die Spielerinnen aus Chemnitz den verdienten 8:3 Auswärtssieg perfekt. Am 22.10. haben die Damen im Heimspiel gegen Hohndorf und Hirschstein die Chance die ersten Punkte in der Landesligasaison einzufahren.

 

Punkte: Melanie Hüttel 1; Franziska Meinhold 0; Yvonne Läster 1; Theresa Winkler 1

 

 

 

weitere Ergebnisse:

TTV Auerbach  -  Lengenfeld 3            11:4

 

Auerbach 2  -  Lengenfeld 4                   6:9

 

Lengenfeld 5  -  Röthenbach 3               3:11

Punkte: M. Geyer 1,5; S. Bohne 0; A. Tröger 1,5; J. Lehmann 0