Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 3 | Gestern 38 | diesen Monat 1401 | Gesamt 31205

1. Mannschaft  -  1. Bezirksliga

 

 

SG BW Reichenbach  -  VfB Lengenfeld           9:6

 

Lengenfeld verliert Lokalderby in Reichenbach

 

Die Lengenfelder wollten auch im Derby ihre guten Leistungen in der Rückrunde bestätigen und wichtige Punkte im Aufstiegskampf sammeln. Vom Start an gaben aber die Reichenbacher den Ton an. Der VfB geriet mit 1:2 in Rückstand. Dietel/Pippig wehrten gegen Wolfram/Schubert mehrere Matchbälle ab und gewannen in der Verlängerung des fünften Satzes. In den Einzeln hatten die Gastgeber dann auch die besseren „Antworten“. Philipp Dietel unterlag mit 1:3 gegen Karl Zimmermann. Carsten Gündel und Christian Dürkop mussten gegen Wolfram und Zimmermann in den 5. Satz und verloren jeweils unglücklich mit 11:9. Nach 1:5 Rückstand war es Toni Pippig, der gegen Abwehrspieler Jörg Hölzel den ersten Einzelsieg für den VfB zum 2:5 holte. Aber auch im hinteren Paarkreuz stellten sich die Neuberinstädter gut auf die Spielweise der Lengenfelder ein. Carsten Wolf und Daniel Sprenger gingen gegen Ulrich Hätzsch und Benjamin Schubert deutlich mit 0:3 als Verlierer vom Tisch. Mit einem 2:7 Rückstand ging es in die 2. Einzelrunde. Carsten Gündel unterlag Karl Zimmermann mit 1:3, ehe Philipp Dietel mit einem 3:0 Erfolg über Tom Wolfram zum 3:8 verkürzte. Zwei 3:0 Erfolge von Dürkop und Pippig ließen den VfB auf 5:8 herankommen. In den letzten beiden Einzeln kam nochmal Spannung auf. Carsten Wolf zeigte ein gutes Spiel gegen Benjamin Schubert. Eine 2:1 Führung konnte er aber nicht in einen Sieg umwandeln. Daniel Sprenger siegte mit 3:0 im letzten Spiel gegen Ulrich Hätzsch zum 6:9 Endstand.

 

  

Am kommenden Samstag gastiert der Spitzenreiter vom TSV Pobershau in Lengenfeld. Angespielt wird um 16 Uhr.

 

Punkte: Carsten Gündel 0; Philipp Dietel 1,5; Christian Dürkop 1; Toni Pippig 2,5; Carsten Wolf 0; Daniel Sprenger 1,5

 

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV Stenn            4:11

 

Heimniederlage gegen Stenn

 

Die 2. Mannschaft musste im Spiel gegen Stenn ohne Heiko Gerber auskommen. Ersatzmann Olf Fischer überzeugte zum Auftakt mit Schwager Mario Wolf gegen das Spitzendoppel der Gäste mit einem 3:1 Erfolg. Jörg Scheibe und Brian Schneider siegten ebenfalls zur 2:1 Führung. Im Einzel erhöhte Mario Wolf mit einem 3:1 Erfolg auf 3:1. Der Aufsteiger aus Stenn setzte aber dann zu einer Serie an. Vier Siege in Folge bedeuteten die 5:3 Führung für die Gäste. Olf Fischer hielt mit seinem 3:0 Erfolg den Anschluss zum 4:5. Die 2. Einzelrunde dominierten dann aber die Randzwickauer. In allen 6 Einzeln hatte Stenn die Nase vorn und siegten am Ende klar mit 11:4.

 

Punkte: Mario Wolf 1,5; Michael Golz 0; Jörg Scheibe 0,5; Mathias Bohne 0; Brian Schneider 0,5; Olf Ficher 1,5

 

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 4  -  SG Neustadt                    8:8    

 

Punkte: A. Wolf 2,5; M. Kretzschmann 2,5; R. Holz 1; S. Lässig 0; A. Mädler 1; L. Scheibe 1   

 

Lengenfeld 5  -  Schönbrunn 2                  5:9

 

Punkte: P. Heinzmann 0; M. Geyer 3,5; S. Bohne 1; A. Tröger 0,5