Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 24 | Gestern 35 | diesen Monat 641 | Gesamt 41577

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Lengenfeld mit 2 Punkten weiter im SOLL

 

 

VfB Lengenfeld  -  SV Rotation Süd Leipzig                  3:12

 

 

Gegen den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Leipzig, die ohne ihren Spitzenspieler Nobert Zmyj antraten, erhofften sich die Lengenfelder ein ausgeglichenes Spiel. Im Doppel überzeugte das Duo Lev/Sprenger mit einem 3:1 Erfolg über Löhnert/Duczek. Gündel/Dürkop kämpften sich nach 0:2 Rückstand gegen das Spitzendoppel Schröder/Flemming bis auf 2:2 heran. Im Entscheidungssatz aber waren die Gäste cleverer und behaupteten sich mit 11:5. Im 3. Doppel zogen Pippig/Dietel mit 1:3 den Kürzeren und die favorisierten Gäste führten mit 2:1. Der wieder stark aufgelegte Lukas Lev erspielte mit einem 3:0 Erfolg über Stephan Flemming den 2:2 Ausgleich. In den weiteren Einzeln zeigten die Leipziger ihre Spielstärke und holten 5 Spiele in Folge zur vorentscheidenden 7:2 Führung. Vom Pech verfolgt war Daniel Sprenger, der im engen und hart umkämpften Spiel gegen Tommy Weihmann mit 15:17 im Entscheidungssatz verlor. In der 2. Runde ein ähnliches Bild. Lukas Lev siegte im Duell der Spitzenspieler mit einem knappen 12:10 im Entscheidungssatz gegen Dirk Schröder zum 3:7 aus Lengenfelder Sicht. Carsten Gündel konnte dann gegen Flemming eine 2:1 Führung nicht in einen Sieg ummünzen. Auch die restlichen 4 Einzel gingen auf das Konto des Tabellenführers zum am Ende verdienten 12:3 Auswärtserfolg für die Gäste aus der Messestadt.

 

 

Punkte: Lukas Lev 2,5; Carsten Gündel 0; Toni Pippig 0; Philipp Dietel 0; Christian Dürkop 0; Danil Sprenger 0,5

 

 

VfB Lengenfeld  -  SV ABS Aue                10:5

 

 

Im 2. Spiel des Abends musste der VfB gegen die auf dem Relegationsplatz stehenden Gäste vom SV ABS Aue punkten, um den Abstand zu den hinteren Tabellenplätzen auszubauen. Der Start verlief nach Wunsch des VfB. Lev/Sprenger und Pippig/Dietel überzeugten mit 2 Doppelerfolgen. Gündel/Dürkop hatten 2 Matchbälle im Entscheidungssatz, aber gingen am Ende mit 10:12 noch als Verlierer vom Tisch. Diese Führung konnte der VfB durch die 1. Einzelrunde halten. Durch Siege von Lukas Lev, Toni Pippig und Christian Dürkop konnten die Vogtländer mit einer 5:4 Führung in die 2. Einzelrunde gehen. Lukas Lev überzeugte im Anschluss gegen Noppenspezialist Dominic Sommer mit 3:1 zur wichtigen 6:4 Führung. Zwar kamen die Gäste durch die Niederlage von Carsten Gündel nochmal auf 5:6 heran, doch im Anschluss erspielte das mittlere Paarkreuz um Toni Pippig und Philipp Dietel mit 2 klaren 3:0 Erfolgen die vorentscheidende 8:5 Führung, die Christian Dürkop und Daniel Sprenger zum wichtigen und verdienten 10:5 Heimerfolg veredelten.

Mit 9:7 Punkten steht der VfB als Aufsteiger auf Platz 4 der Landesligatabelle und erwartet in 2 Wochen den Tabellenletzten von der SG Clara Zetkin Leipzig zum letzten Hinrundenspiel in Lengenfeld.  

 

Punkte: Lukas Lev 2,5; Carsten Gündel 0; Toni Pippig 2,5; Philipp Dietel 1,5; Christian Dürkop 2; Danil Sprenger 1,5

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 2  -  Schreiersgrün                       15:0            

Punkte: Nico Meinhold 2,5; Carsten Wolf 2,5; Michael Golz 2,5; Mario Wolf 2,5; Heiko Gerber 2,5; Frank Scholz 2,5

         

Lengenfeld 3  -  Schreiersgrün 2                    12:3

Punkte: M. Bohne 1,5; F. Lanzinger 2,5; M. Degner 2,5; O. Fischer 1,5; B. Schneider 1,5; R. Degelmann 2,5

 

Lengenfeld 4  -  Klingenthal 2                        13:1                    

Punkte: A. Wolf 3,5; M. Kretzschmann 3,5; N. Schubert 3,5; F. Böttger 2,5

 

Lengenfeld 5  -  Pfaffengrün                          7:7

Punkte: R. Holz 2,5; S. Lässig 1,5; L. Scheibe 2; S. Bohne 1

 

Nachwuchs:

 

Schüler

Lengenfeld  -  Röthenbach                             2:8

Punkte: F. Mende 0; H. Voigt 0; T. Rosner 2

 

 

Jugend

Lengenfeld  -  Heinsdorf                                 7:3

L. Deinhardt 3,5; J. Breiter 3,5; A. Heininger 0