Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 46 | Gestern 26 | diesen Monat 876 | Gesamt 47119

Mario Wolf mit Podestplatz im Doppel

 

Unser aktivster Senior Mario Wolf holt mit seinem Doppelpartner Ernst Friedrich (Hagenwerder) Bronze bei den Landesmeisterschaften (AK U 50) der Senioren in Wilsdruff. Im Halbfinale scheiterten sie knapp im fünften Satz an den späteren Siegern Steffen Arnold und Tom Wolfram.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, MARIO!!!

 

 

ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE

 

RW Treuen 2  -  Lengenfeld 3                     8:8

Punkte: F. Lanzinger 2,5; M. Degner 1,5; O. Fischer 1,5; A. Wolf  0,5; B. Schneider 1,5; E. Balazs 0,5

 

RW Treuen 3  -  Lengenfeld 4                     0:14 

Punkte: M. Bohne 3,5; M. Kretzschmann 3,5; N. Schubert 3,5; R. Holz 3,5

 

Reichenbach 4  -  Lengenfeld 6                     6:8

Punkte: M. Liesche 1,5; S. Lässig 3,5; T. Hiebner 1; P. Heinzmann 2

2. Mannschaft - Bezirksklasse

 

TTV Auerbach  -  VfB Lengenfeld 2                 4:11

 

Rückrundenauftakt geglückt

 

Einen guten Start erwischte die 2. Mannschaft des VfB zum Auftakt in die Rückrunde der Bezirksklasse. Der souveräne und bisher verlustpunktfreie Tabellenführer musste beim TTV Auerbach auf mehrere Stammkräfte verzichten, konnte aber mit Mathias Bohne und Ralf Holz auf 2 verlässliche Ersatzspieler bauen. In den Doppeln legte der VfB mit drei klaren 3:0 Erfolgen den Grundstein für den Auswärtserfolg. In der 1. Einzelrunde mussten sich lediglich Mario Wolf und Ralf Holz knapp mit 2:3 geschlagen geben und der VfB ging mit einer komfortablen 7:2 Führung in die 2. Einzelrunde. Auerbach gab noch mal alles und punktete durch 2 Siege im oberen Paarkreuz zum 4:7. Lengenfeld aber spielte seine Routine aus und konnte alle restlichen Einzel zum am Ende verdienten 11:4 Auswärtserfolg für sich entscheiden.

 

Punkte: Carsten Wolf 1,5; Mario Wolf 0,5; Heiko Gerber 2,5; Frank Scholz 2,5; Mathias Bohne 2,5; Ralf Holz 1,5

Vogtlandpokal der Schüler und Jugend 

 

Am 20.01.2018 fanden in Heinsdorf die Vogtlandpokalwettkämpfe der Schüler und Jugend statt. Während Lengenfeld weder bei den Mädels noch bei den Jungs in der Jugend stellen konnte, hatten wir dafür bei den Schülern und Schülerinnen zwei heiße Eisen im Feuer.

 

Weiterlesen: Vogtlandpokal Schüler und Jugend - 20.01.2018

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Lengenfeld mit optimaler Punkteausbeute am Wochenende – vorzeitiger Klassenerhalt rückt in greifbare Nähe

 

 

VfB Lengenfeld  -  TTC Holzhausen 3                  9:6

 

 

Der VfB musste im Duell mit dem Tabellennachbarn TTC Holzhausen 3 auf Philipp Dietel krankheitsbedingt verzichten. In den Doppeln legte der VfB den Grundstein für den am Ende schwer erkämpften Sieg. Lev/Sprenger und das neu formierte Doppel Pippig/Dürkop behielten kühlen Kopf und siegten am Ende sehr knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz zur 2:0 Führung. Im 3. Doppel ging es für Gündel/Wolf in den Entscheidungssatz, in dem sich die Gäste am Ende knapp mit 11:8 durchsetzen konnten. Mit der 2:1 Führung ging es in die Einzel. Lukas Lev erhöhte nach klarem Sieg auf 3:1 für Lengenfeld. Die starken Gäste aus Leipzig aber glichen durch 2 Siege zum 3:3 aus. Zwar erspielte Christian Dürkop die kurzzeitige 4:3 Führung, doch die Gäste konterten mit zwei 3:2 Erfolgen im hinteren Paarkreuz zur 5:4 Führung für Holzhausen. In der 2. Einzelrunde gab der VfB nochmal alles. Der gut aufgelegte Lukas Lev entschied das Spitzenspiel gegen Felix Becker mit 3:1 für sich und schaffte den 5:5 Ausgleich. Carsten Gündel war ebenfalls mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Sven Feustel am Nachbartisch erfolgreich. Toni Pippig erkämpfte im Anschluss die 7:5 Führung für Lengenfeld. Holzhausen hielt dagegen und verkürzte auf 6:7. Die letzten beiden Einzel brachten die Entscheidung. Daniel Sprenger drehte sein Spiel gegen Tim Kohlsmann nach 1:2 Rückstand noch in einen Sieg und die Vogtländer führten mit 8:6. Im letzten Einzel machte es Carsten Wolf sehr spannend. Schnell geriet er gegen Sebastian Fratzscher mit 0:2 in Rückstand und alle stellten sich schon auf das Abschlussdoppel ein. Satz um Satz kämpfte er sich heran und glich zum 2:2 aus. Im letzten Satz behielt er die Nerven und erspielte mit seinem 11:8 Erfolg den wichtigen Siegpunkt für Lengenfeld zum 9:6 Endergebnis gegen Holzhausen.   

Weiterlesen: Punktspielberichte 13./14.01.2018