Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 25 | Gestern 51 | diesen Monat 924 | Gesamt 40563

 

Robert Morgner übergibt nach 8 Jahren den Staffelstab an Philipp Dietel als neuen Abteilungsvorsitzenden

 

Am gestrigen Abend übergab der bisherige Vereinschef Robert Morgner nach 8 Jahren erfolgreicher Vereinsarbeit schweren Herzens seinen Vorsitz an Philipp Dietel. Bereits im Dezember 2014 verkündete Robert Morgner, das er das Amt als Abteilungsleiter niederlegen wird. Bei der TT-Mitgliederversammlung an diesem Freitag wurde dies nun offiziell. 

Bei der Wahl des neuen Abteilungsleiters bekam Philipp Dietel die meisten Stimmen und trat das Amt als neuer Abteilungsleiter an. Brian Schneider wurde als Nachfolger von Philipp Dietel als Aktivensprecher gewählt.


Als Erinnerung überreichten die Mitglieder, Robert Morgner eine Collage mit Höhepunkten und Geschehnissen aus seiner Amtszeit.

 

Plauener Spitzenfestturnier 13./14.06.2015

 

Lengenfelder gehörten an beiden Tagen zu den Platzierten in fast allen Wettbewerben

 

Samstag 13.06.:

 

Bei den Damen war Maria für Lengenfeld am Start. 7 Teilnehmerinnen kämpften um den Titel. Nach einem schweren Turnier für Maria stand am Ende der 3. Platz. Am Ende stand ein Spielverhältnis von 3:3, dabei verlor sie gegen die Erste Marlene Scheibe und gegen die Zweite. Außerdem unterlag sie noch gegen die Plauener Nummer 1 Hryzakova knapp mit 2:3. Gegen die ebenfalls Dritte Sonja Scheibe konnte sie 3:1 gewinnen. (Ebenso gegen Schlegel und Stribinski)

Im Doppel erreichte sie an der Seite von Alena Hryzakova den zweiten Platz hinter den Zwillingen Marlene und Sonja Scheibe aus Chemnitz.

Weiterlesen: Plauener Spitzenfestturnier - 13./14.06.2015

Rangliste 2 Damen

 

Melanie verpasste leider knapp die Qualifikation für das Qualiturnier zur Rangliste 1

 

Am Sonntag den 07. Juni fand in Zwickau das Ranglistenturnier 2 der Damen statt. Am Start war Melanie Hüttel vom VfB Lengenfeld 1908. Das Teilnehmerfeld war mit 8 Damen relativ gut bestückt. Leider reichte es am Ende für Melanie nur zu Platz 7 und somit war sie etwas enttäuscht.

Weiterlesen: Rangliste 2 Damen - 07.06.2015

Qualifikationsturnier zur Rangliste U18 Mädchen

 

Yvonne und Sophia konnten kleine Erfolge feiern!

 

Zum Qualifikationsturnier zur Rangliste 1 der Mädchen waren heute Yvonne und Sophia am Start. Beide konnten teilweise gutes Tischtennis zeigen und waren mit ihren Leistungen großteils zufrieden.

Sophia war seit mehreren Jahren mal wieder in Döbeln gelandet und konnte somit dies eigentlich als Erfolg verzeichnen. Jedoch musste sie sich am Ende auch eingestehen, dass sie mit dem Niveau etwas überfordert war. Dennoch ist zu erwähnen, dass sie 2 Sätze gewinnen konnte und so auch gegen Knoth aus Annaberg gegen die sie noch 2 Wochen vorher 0:3 verlor.

Yvonne hatte sich schon etwas mehr ausgerechnet, erwischte aber leider eine schwere Gruppe. Sie startete gut und konnte 3:1 gegen Grünberg aus Chemnitz gewinnen. Anschließend konnte sie 1:0 gegen die topgesetzte Roth aus Graupa in ihrer Gruppe in Führung gehen. Leider hielt sie dem aufkommenden Druck ihrer Gegnerin nicht Stand und verlor 1:3. Es kam etwas zum Bruch im Spiel. Gegen Barth aus Neusalza-Spremberg spielte sie phasenweise gut mit, aber konnte keinen Satz für sich entscheiden. Damit war das Weiterkommen schon abgeschrieben. Im letzten Spiel zeigte Yvonne was sie kann und führte souverän 2:0. Danach hörte sie aus unerklärlichen Gründen auf ihr Tischtennis durchzuziehen und gab das Spiel noch mit 2:3 aus der Hand.

 

Gratulation für das Erreichen der Quali und es zeigt sich, dass noch viel Training vor Ihnen liegt um auch auf diesem Niveau zu bestehen. 

VEREINSJUBILÄUM TSV 1990 PLAUEN MIT LENGENFELDER BETEILIGUNG

 

Anlässlich des 25. Vereinsjubiläums des TSV 1990 Plauen präsentierte der Verein am gestrigen Abend eine Tischtennis-Show der Extraklasse. Im 1. Teil der Show durften sich 2 vogtländische TT-Spieler mit den beiden tschechischen Hauptakteuren Jindrich Pansky(ehemaliger Vizeweltmeister) und Milan Orlowski (ehemaliger dreifacher Europameister) messen. Carsten Gündel vom VfB Lengenfeld unterlag nach vielen tollen Ballwechseln mit 0:3 gegen den in der 1. tschechischen Liga spielenden Jindrich Pansky. Trotz der Niederlage war es eine tolle Erfahrung für den Spieler des VfB Lengenfeld. In anschließenden Showkampf boten die zwei Tischtennisartisten aus Prag dem Publikum ein Programm auf höchstem sportlichen Niveau, bei dem gleichzeitig kein Auge trocken blieb. Eine ganze Reihe von Witzen und Gags statt Schläger auch mal eine Pfanne, Küchenbrett oder Schuh, dazu atemberaubende Ballwechsel. Ein rundum gelungener TT-Abend!!!

 

im Bild. v.l.n.r. Stefan Adler, Milan Orlowski, Jindrich Pansky und Carsten Gündel