Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 3 | Gestern 40 | diesen Monat 629 | Gesamt 50439

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

SV MT Wilkau-Haßlau  -  VfB Lengenfeld       13:2

 

Deftige Klatsche in Wilkau – kein Einzelsieg für Lengenfeld

 

Wie in vielen Sportarten entscheidet die Tagesform. Dies bekam der VfB am Samstag in Wilkau schmerzlich zu spüren. Am Ende setzte es eine mehr als deutliche 13:2 Auswärtsniederlage. Im letzten Jahr konnte man noch beide Spiele für sich siegreich gestalten. Zu Beginn sah es auch wieder gut aus für den VfB. Der VfB kam durch 2 Doppelsiege von Carsten Gündel / Carsten Wolf und Philipp Dietel / Toni Pippig gut aus den Startlöchern. Diese 2:1 Führung sollte die letzte an diesem Tage sein. Im oberen Paarkreuz mussten sich Carsten Gündel (2:3)und Philipp Dietel (0:3) geschlagen geben. Die Wilkauer spielten weiter auf Sieg und punkteten doppelt im mittleren und hinteren Paarkreuz zur 7:2 Führung nach der 1. Runde. Der VfB versuchte nochmals alles um sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Wieder aber überzeugten die Hausherren mit 2 knappen Siegen im oberen Paarkreuz zur 9:2 Führung. Die Entscheidung war gefallen, doch Wilkau spielte auch in den letzten Einzeln konzentriert auf und siegte auch in den letzten 4 Einzelpartien zum mehr als verdienten 13:2 Heimsieg. Für den VfB ist diese Niederlage doppelt bitter: klare Niederlage ohne einen Einzelsieg und aktuell Tabellenletzter in der Landesliga.

Weiterlesen: Punktspielberichte 24.10.2015

2. Bezirksliga West

VfB Lengenfeld 1908 - Rot-Weiß Treuen 10:5

 

VfB siegt souverän gegen Treuen

 

Beide Mannschaften traten mit jeweils 2 Ersatzspielern an. Lengenfeld startete sehr gut in die Partie mit 2 Doppelerfolgen von Wolf/Gerber und Scholz/Golz. Lediglich das Doppel 3 musste sich knapp geschlagen geben.

Mario Wolf und Michael Golz punkteten dann souverän zur 4:1 Führung. Danach kam es zum emotionalsten Spiel zwischen Scholz und Seidel, welches Seidel knapp gewinnen konnte. Im Anschluss erkämpfte Gerber gegen Kussminski und Helbig gegen Günnel die 6:3 Führugn zum Pausentee.

Wieder war es das starke vordere Paarkreuz, welches mit 2 Siegen auf 8:3 erhöhte. Anschließend verkürzte Seidel wieder für die Treuener bevor Frank Scholz in einem 5-Satz-Krimi Tobias Kussminski bezwang und den Sieg klar machte. Olf Fischer konnte dann auch noch ein Spielgewinn verzeichnen und den 10:5 Heimsieg perfekt machen.

 

Punkte für Lengenfeld: Mario Wolf 2,5; Michael Golz 2,5; Heiko Gerber 1,5; Frank Scholz 1,5; Tobias Helbig 1; Olf Fischer 1

Bericht Vogtlandmeisterschaften 2015 – Lengenfeld, den 03.10.2015

 

Marc Raithel macht Double perfekt – Linda Svadlenka und Heiko Stock erfolgreich

 

Am Jahrestag der Deutschen Einheit spielten im geänderten Turniermodus Herren A und B, sowie die Damen ihre Vogtlandmeister in Lengenfeld aus. Bei den Damen setzte sich die Oberligaspielerin Linda Svadlenka im vereinsinternen Finale gegen Yvonne Läster durch. Rang 3 belegten Melanie Hüttel und Anne Riedel aus Lengenfeld. Im Doppel zeigten die Lengenfelderinnen Melanie Hüttel und Linda Svadlenka ihre Spielstärke und holten im Finale gegen Sandra Licht und Antje Stock(Heinsdorf/Falkenstein) den Titel. Den dritten Platz belegten Yvonne Läster und Sabrina Golz von VfB Lengenfeld. Im Mixed Doppel waren Melanie Hüttel und Maik Brosda(Lengenfeld/Muldenhammer) erfolgreich, die sich in einem engen Spiel gegen Linda Svadlenka und Philipp Dietel (Lengenfeld) durchsetzten. Bei den Herren war am Ende der Favorit Marc Raithel als Vorjahressieger wieder erfolgreich und holte sich das Double. Im Halbfinale siegte er nach einem umkämpften Spiel gegen Carsten Wolf aus Lengenfeld mit 3:1. Maik Brosda aus Muldenhammer hieß der andere Finalist, der die Landesligaspieler Philipp Dietel und Carsten Gündel relativ klar aus dem Weg räumte. Das Finale gewann Raithel dann mit 3:1 gegen seinen Teamkameraden Maik Brosda und darf sich verdient Vogtlandmeister nennen. Im B-Finale setzte sich Heiko Stock aus Falkenstein knapp mit 3:2 gegen Steffen Hamm aus Schöneck durch. Dritte Plätze belegten Sebastian Herzog (Plauen) und Olaf Schramm (Erlbach). Im A-Doppel setzte sich das eingespielte Duo Marc Raithel und Maik Brosda im Finale äußerst knapp mit 3:2 gegen Carsten Gündel und Carsten Wolf durch. Philipp Dietel und Michael Golz aus Lengenfeld sowie Andreas Morgner und Andrei Tihi aus Ellefeld belegten den 3. Rang. Im B-Doppel überzeugten Steffen Hamm und Olaf Schramm(Schöneck/Erlbach) gegen das Duo Frank Schlegel und Sebastian Herzog aus Plauen. Die 3. Plätze belegten hier Rene Lenk und Michael Lenzner aus Heinsdorf, sowie Rico Herold und Ralf Scheinfuß (Schreiersgrün/Heinsdorf)

Weiterlesen: Vogtlandmeisterschaften Damen und Herren in Lengenfeld - 03.10.2015

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

VfB Lengenfeld 3  -  TTC Klingenthal         10:5

 

Lengenfeld weiter Tabellenführer der Bezirksklasse

 

Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel rangiert die 3. Mannschaft des VfB Lengenfeld weiterhin an der Spitze der Bezirksklasse. Ohne ihre Nummer 2 Tobias Helbig mussten die Doppel zu Beginn etwas umgestellt werden. Diese Taktik ging auf und der VfB führte nach Siegen von Bohne / Mädler und Wagner / Schneider mit 2:1 nach den Doppeln. Im Einzel glückte Ronny Zumkeller die Revanche gegen Mathias Bohne nicht, und er unterlag 3:1gegen die Nummer 1 unseres Teams. Nach Punkteteilung im vorderen Paarkreuz sorgte die starke Mitte der Klingenthaler kurzzeitig für einen 3:4 Rückstand des VfB. Doch Brian Schneider und Ersatzmann Adrian Mädler sorgten durch zwei Siege für die 5:4 Führung zum Pausentee. Besonders beachtlich war der Sieg von Adrian Mädler gegen Routinier Thomas Hennig. In der zweiten Einzelrunde konnte der VfB mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz durch Mathias Bohne und Mike Degner auf 7:4 davonziehen. Im mittleren Paarkreuz sorgte Olf Fischer für das Unentschieden, ehe Brian Schneider durch einen Sieg gegen Thomas Hennig in der Verlängerung des 5. Satzes die 2 Punkte auf das Konto des VfB´s holte. Adrian Mädler rundete mit seinem zweiten Einzelsieg des Tages das Spiel ab und verschaffte den 10. Sieg im Spiel.

Punkte: Mathias Bohne 2,5; Mike Degner 1; Frank Wagner 0,5;  Olf Fischer 1; Brian Schneider 2,5; Adrian Mädler 2,5

 

Weiterlesen: Punktspielberichte 10.10/11.10.2015

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

VfB punktet doppelt und verliert in Leipzig

 

Leutzscher Füchse 4    -   VfB Lengenfeld           3:12

 

Nach 2 Niederlagen in der vergangenen Woche musste der VfB in Leipzig punkten. Die Vogtländer gingen konzentriert zu Werke und führten nach Doppeln mit 2:1. Carsten Gündel und Carsten Wolf, sowie Philipp Dietel und Toni Pippig waren erfolgreich. In den Einzeln blieb der VfB weiter am Drücker. Carsten Gündel lag gegen Robert Pagels im oberen Paarkreuz schon mit 0:2 zurück. Am Ende erkämpfte er einen knappen Sieg im Entscheidungssatz zur 3:1 Führung. Philipp Dietel und Toni Pippig erhöhten auf 5:1 für Lengenfeld. Nico Meinhold, Carsten Wolf und Daniel Sprenger brachten mit ihren klaren 3:0 Erfolgen die Vorentscheidung zum 8:1 für die Vogtländer. Den Siegpunkt erspielte Carsten Gündel mit einem 3:1 über Gunnar Boldhaus. Philipp Dietel und Toni Pippig gaben als einzige in der 2. Runde noch ein Einzel ab. Alle restlichen 3 Einzel gingen auf das Konto des VfB und der erste Sieg der Saison war unter Dach und Fach.  

 

Punkte: Carsten Gündel 2,5; Philipp Dietel 1,5; Nico Meinhold 2; Toni Pippig 1,5; Carsten Wolf 2,5; Daniel Sprenger 2  

 

Weiterlesen: Punktspielberichte 26./27.09.2015