Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 4 | Gestern 39 | diesen Monat 749 | Gesamt 40388

Mario Wolf neuer Vereinsmeister 2016


Mario Wolf ist neuer Vereinsmeister des VfB Lengenfeld im Tischtennis. Nach 2006 ist er 2016 zum zweiten Male Titelträger. Der Bezirksligaspieler besiegte im reinen "Familienfinale" seinen Bruder Andreas Wolf knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz 3:2. Die beiden dritten Plätze belegten Frank Scholz und Michael Kretzschmann.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 

 im Bild v.l.n.r. Michael Kretzschmann, Andreas Wolf, Mario Wolf und Frank Scholz

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaft 30.12.2015

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Sieg und Niederlage für Lengenfeld – VfB verschafft sich Luft im Abstiegskampf

 

VfB Lengenfeld  -  Leutzscher Füchse 3           5:10

 

Für den VfB verlief der Start des Spiels alles andere als wunschgemäß. In allen 3 Doppeln hatten die Gäste aus Leipzig das Quäntchen mehr Glück und gingen mit 3:0 in Führung. Gündel/Wolf und Dietel/Pippig verloren knapp mit 2:3. Im Einzel schaffte der VfB durch Siege von Carsten Gündel und Nico Meinhold den 2:4 Anschluss. Toni Pippig verpasste nach einer 2:0 Führung den Sieg und unterlag am Ende 2:3. Carsten Wolf siegte im Anschluss zum 3:5. Auch Daniel Sprenger war in seinem 1. Einzel nicht vom Glück verfolgt. Er verlor sein Einzel mit 9:11 im Entscheidungssatz. Leipzig legte in der 2. Einzelrunde durch 2 Siege im oberen Paarkreuz den Grundstein für den Auswärtssieg und so führten die Messestädter mit 8:3. Nico Meinhold holte mit seinem 2. Einzelerfolg den 4. Punkt für Lengenfeld. Leipzig spielte weiter konzentriert auf und machte mit 2 Siegen in Folge den Sieg perfekt. Im letzten Einzel siegte Daniel Sprenger zum 5:10 Endstand aus Sicht der Vogtländer.  

 

Weiterlesen: Punktspielberichte 06./07.12.2015

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

TTC Holzhausen 3  -  VfB Lengenfeld                5:10

 

VfB zeigte starke Leistung in Holzhausen und überwintert auf Nichtabstiegsplatz

 

Wie in der Vorwoche konnte der VfB eine sehr gute Leistung abrufen und überzeugte mit einem klaren und wichtigen 10:5 Auswärtssieg in Holzhausen. Der Start verlief aber eher holprig für den VfB. Sprenger/Meinhold und Gündel/Wolf verloren jeweils knapp im Entscheidungssatz. Nur Dietel/Pippig gewannen klar mit 3:0. Der VfB-Sechser ging mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Nach 1:3 Rückstand holten sich die Lengenfelder durch Siege von Carsten Gündel, Nico Meinhold und Toni Pippig die erstmalige 4:3 Führung. Auch das hintere Paarkreuz wusste zu überzeugen. Carsten Wolf und Daniel Sprenger siegten unter einer stimmungsvollen Kulisse zum wichtigen 6:3 aus Lengenfelder Sicht. In der 2. Einzelrunde versuchten die Holzhausener unter Mithilfe ihrer Fans nochmal das Ruder herumzureißen. Das vordere Paarkreuz der Vogtländer hatte aber etwas dagegen. Carsten Gündel besiegte mit einer kämpferischen Leistung die Nummer 1 Maximilian Zuckerriedel mit 3:2. Philipp Dietel machte es spannend und gewann nach hohem Rückstand (0:2) am Ende gegen Mario Kurzendörfer mit 3:2. Beim Stande von 8:3 waren es Nico Meinhold und Toni Pippig, die mit ihrem 2. Einzelsieg an diesem Tag den wichtigen 10:5 Auswärtssieg perfekt machten.

Weiterlesen: Punktspielberichte 12./13.12.2015

1. Damenmannschaft  -  Oberliga Mitte

 

Lengenfelder Damen können kleine Erfolgsserie nicht fortsetzen – 2 Niederlagen in Thüringen

 

TTC HS Schwarza  -  VfB Lengenfeld 1908        8:2

 

Im Spiel beim noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Schwarza wollten die Vogtländerinnen an die guten Leistungen vor 2 Wochen gegen Magdeburg und Staßfurt anknüpfen. Ein Doppel konnte durch Lucie Drobna und Maria Carl mit 3:0 gewonnen werden. In den Einzeln glich Lengenfelds stärkste Spielerin Lucie Drobna zum 2:2 aus. 2 Niederlagen im hinteren Paarkreuz brachten den 2:4 Rückstand. Im Duell der „Einser“ verlor Drobna mit 1:3 gegen Jacqueline Schneider und der VfB lag mit 2:5 hinten. Auch die restlichen 3 Spiele gingen relativ klar vom Ergebnis her an die Spielerinnen vom Tabellenführer und am Ende stand eine klare 2:8 Auswärtsniederlage fest.

Weiterlesen: Punktspielberichte 28.11.2015