Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 30 | Gestern 41 | diesen Monat 878 | Gesamt 40517

1. Damenmannschaft  -  Oberliga Mitte

 

Lengenfelder Damen können kleine Erfolgsserie nicht fortsetzen – 2 Niederlagen in Thüringen

 

TTC HS Schwarza  -  VfB Lengenfeld 1908        8:2

 

Im Spiel beim noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Schwarza wollten die Vogtländerinnen an die guten Leistungen vor 2 Wochen gegen Magdeburg und Staßfurt anknüpfen. Ein Doppel konnte durch Lucie Drobna und Maria Carl mit 3:0 gewonnen werden. In den Einzeln glich Lengenfelds stärkste Spielerin Lucie Drobna zum 2:2 aus. 2 Niederlagen im hinteren Paarkreuz brachten den 2:4 Rückstand. Im Duell der „Einser“ verlor Drobna mit 1:3 gegen Jacqueline Schneider und der VfB lag mit 2:5 hinten. Auch die restlichen 3 Spiele gingen relativ klar vom Ergebnis her an die Spielerinnen vom Tabellenführer und am Ende stand eine klare 2:8 Auswärtsniederlage fest.

Weiterlesen: Punktspielberichte 28.11.2015

Mario Wolf holt Gold und Bronze bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren

 

Mario Wolf war am Samstag mit 2 Podestplätzen sehr erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren. Im Einzel wurder er Dritter und im Doppel holte er mit Ronny Löbner aus Lugau den Bezirksmeistertitel. Im Doppel gewannen beide knapp im 5. Satz mit 13:11 gegen Gündel/Hamm(Schreiersgrün/Schöbeck). Im Einzel spielte sich Mario Wolf locker und souverän bis ins Halbfinale durch. Im Halbfinale traf er dann auf den Landesligaspieler und "Angstgegener" Tom Wolfram aus Werdau, der ihn mit 3:0 keine Chance ließ.

Abschiednahme von Heinz Stressig

 

Es gibt im Leben für alles eine Zeit, eine Zeit der Freude, der Stille, der Trauer und eine Zeit der Erinnerung.

Nach langen Jahren Krankheit und Schmerz ist unser lieber, treuer Sportfreund, Vereinsmitglied und Kamerad Heinz Stressig am 11.11.2015 viel zu früh verstorben.

Er hat sich für den VfB Lengenfeld Abteilung Tischtennis seit 1983 mit sportlichen Ehrgeiz, Disziplin und Begeisterung eingesetzt. Viele Jahre war er in der Funktion als Kassenwart tätig, welche er mit größter Sorgfalt ausübte. Wir verlieren mit Heinz Stressig ein aktives und vorbildliches Vereinsmitglied.

 

Lieber Heinz, du hast nun alles überstanden und ruhest nun in Gottes Schoß, dort ist kein Leiden mehr vorhanden, dort bist du alle Schmerzen los.

 

Im Ewigen Gedenken

Deine Vereinsmitglieder

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

SV ABS Aue  -  VfB Lengenfeld         13:2

 

Lengenfeld ohne Chance beim Tabellenführer

 

Beim Absteiger aus der Verbandsliga und aktuellem Tabellenführer aus Aue war für Lengenfeld an diesem Wochenende nichts zu holen. Schon zu Beginn dominierten die Erzgebirgler alle drei Doppel ohne Satzverlust. Im oberen Paarkreuz und auch im mittleren hatten die Auer Spieler klar die Nase vorn und so führten die Hausherren verdient mit 7:0. Den ersten Einzelpunkt erkämpfte Daniel Sprenger in einem sehenswerten und engen Match gegen Steffen Arnold. Mit einem Stand von 1:8 aus Sicht der Lengenfelder ging es in die 2. Runde. Im Duell der „Einser“ behielt Carsten Gündel gegen Noppenspieler Dominic Sommer mit 3:1 die Oberhand. Der zweite Punkt sollte dann leider auch der letzte für Lengenfeld sein. Philipp Dietel, Toni Pippig und Daniel Sprenger hielten ihre Spiele lange Zeit offen, doch am Ende gingen alle Spiele im Entscheidungssatz verloren. Am Ende muss der VfB die Stärke der Auer anerkennen und muss die Punkte für den Klassenerhalt gegen die Tabellennachbarn holen.

 

Am 05.12.15 empfängt der VfB die 3. Mannschaften aus Leutzsch und Hohenstein im Vogtland. Aktuell belegt der VfB den drittletzten Tabellenplatz der Landesliga.

Weiterlesen: Punktspielberichte 21./22.11.2015

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

VfB Lengenfeld 2  -  SG BW Reichenbach      7:9

 

Knappe Niederlage gegen Reichenbach

 

Im Nachbarschaftsduell gegen Reichenbach musste die 2. Vertretung des VfB eine knappe Niederlage hinnehmen. Schon zu Beginn erwischten die Blau-Weißen den besseren Start. Frank Scholz und Michael Golz konnten zusammen nur eines der drei Doppel gewinnen. Mario Wolf unterlag im 1. Einzel mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Abwehrspezialist Jörg Hölzel. Michael Golz verkürzte mit einem 3:2 gegen Benjamin Schubert auf 2:3 aus Sicht der Hausherren. Im mittleren Paarkreuz hatten Heiko Gerber und Jörg Scheibe jeweils mit 1:3 das nachsehen und Reichenbach ging mit 5:2 in Führung. Frank Scholz punktete zum 3:6 zum „Pausentee“. In der 2. Runde wollte der VfB nochmal angreifen, doch Mario Wolf musste sich mit 0:3 im Duell gegen Benjamin Schubert geschlagen geben. Michael Golz ging im Duell gegen Jörg Hölzel auch in seinem 2. Einzel als Sieger hervor und erkämpfte den 4. Punkt für Lengenfeld. Nach 2 Siegen im mittleren Paarkreuz durch Heiko Gerber und Jörg Scheibe, war der VfB plötzlich wieder im Rennen. Frank Scholz schaffte mit seinem 2. Einzelsieg sogar den 7:7 Ausgleich. Nachdem Ringo Degelmann mit 1:3 unterlag, hoffte man im VfB-Lager noch auf einen Punkt durch einen Sieg im Abschlussdoppel. Am Ende unterlagen Heiko Gerber und Jörg Scheibe klar mit 0:3 gegen Schubert/Pilz und Reichenbach entführt beide Punkte aus Lengenfeld.  

 

Punkte: Mario Wolf 0 ; Michael Golz 2,5 ;  Heiko Gerber 1 ; Jörg Scheibe 1; Frank Scholz 2,5 ; Ringo Degelmann 0

 

Weiterlesen: Punktspielberichte 14./15.11.2015