Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 29 | Gestern 41 | diesen Monat 877 | Gesamt 40516

Jan Pinka macht das Triple perfekt

 

Auf den Bürgermeister der Stadt Lengenfeld kommen für das kommende Jahr ungeplante Ausgaben zu. Volker Bachmann muss für 2017 einen neuen Wanderpokal für die Stadtmeisterschaften in Lengenfeld zur Verfügung stellen. Der tschechische Spitzenspieler Jan Pinka machte am Samstag das Triple perfekt und nimmt den Wanderpokal mit nach Hause.

 

Im den Vorrundenspielen qualifizierten sich die Herren für die jeweilige Endrunde. Im sehr stark besetzten A-Turnier hatte am Ende der Tscheche Jan Pinka aus Litomerice die Nase knapp vorn. Im Finale besiegte er nach 0:2 Rückstand Philipp Tresselt aus Erfurt äußerst knapp in einem sehr spannenden Finale mit 3:2. Die dritten Plätze belegten die thüringer Spieler Kevin Meierhoff (TTZ Sponeta Erfurt) und Carlos Lang (SV Töttelstädt). Das B-Turnier gewann der Bezirksligaspieler Alexander Heinold vom bayrischen TSV Zell, der im Finale klar gegen Thomas Georgiew aus Dresden gewann. Rang 3 belegten Josef Hervet (TTC Litomerice) und Markus Walther (Post SV Zeulenroda). Aurelian Tihi vom TV Ellefeld holte sich den Pokal im C-Turnier. Im Finale besiegte er Sebastian Herzog aus Plauen klar mit 3:0 Sätzen. Ralf Holz (Fortuna Schönbrunn) und Götz Morgenstern (Leutzscher Füchse) belegten den 3. Rang. In der Doppelkonkurrenz setzten sich überraschenderweise Heinold/Späthling (Zell/Arzberg)durch. In einem hochklassigen Finale bezwangen Sie Tresselt/Wagner (Erfurt/Altenburg) mit 3:0.Im Spiel Jeder-gegen-Jeden spielten die Damen ihre Stadtmeisterin aus. Am Ende setzte sich die favorisierte Franziska Händel aus Hannover als neue Stadtmeisterin durch. Den 2. Rang erreichte die Lokalmatadorin Melanie Hüttel vom VfB Lengenfeld. Auf Platz 3 landeten Yvonne Läster (VfB Lengenfeld) und Nicole Uhlemann(Chemnitz). Im Doppelfinale setzten sich Melanie Hüttel und Yvonne Läster knapp und überraschend mit 3:2 gegen das Duo Händel/Uhlemann durch. Zum 5. Mal veranstaltete der VfB Lengenfeld parallel ein Turnier für Nichtaktive. 6 Teilnehmer kämpften im Modus Jeder gegen Jeden um die Krone des Stadtmeisters. Vorjahressieger Friedmar Gündel war verhindert und so konnte ein neuer Stadtmeister gekürt werden. Frank Morgentern setzte sich im Finale gegen Rainer Kluger durch und sicherte sich den Titel. Die beiden dritten Plätze belegten Karsten Balazs und Thorsten Lehmann.

Am Sonntag kämpfte der Nachwuchs um die begehrten Pokale. Beim Jugend-Cup sicherten sich Christian Franz (Tannenberg) und Leon Schubert (Schwarzenberg) den Titel. Bei den Schülern siegte das Duo Ronja Männel und Daniel Tihi aus Ellefeld. In der jüngsten Altersklasse bei den Future-Kids holte der Gornsdorfer Erik Haas den Sieg vor Erik Balazs vom VfB Lengenfeld.

 

Sieger v.l.n.r. Paul Späthling, Alexander Heinold, Yvonne Läster, Melanie Hüttel, Aurelian Tihi und Jan Pinka

 

Nichtaktive v.l.n.r. Frank Morgenstern, Thorsten Lehmann, Rainer Kluger und Karsten Balazs

 

Platzierungen:

 

Herren A / Einzel:

  1. Jan Pinka (TTC Litomerice)
  2. Philipp Tresselt (TTZ Sponeta Erfurt)
  3. Kevin Meierhoff (TTZ Sponeta Erfurt); Carlos Lang (SV Töttelstädt)

 

Herren B / Einzel:

  1. Alexander Heinold (TSV Zell)
  2. Thomas Georgiew (SV Dresden-Mitte)
  3. Josef Hervet (TTC Litomerice); Markus Walther (Post SV Zeulenroda)

 

Herren C / Einzel:

  1. Aurelian Tihi (TV Ellefeld)
  2. Sebastian Herzog (Post SV Plauen)
  3. Ralf Holz (Fortuna Schönbrunn); Götz Morgenstern (Leutzscher Füchse)

 

Herren-Doppel:

  1. Heinold/Späthling (Zell/Arzberg)
  2. Tresselt/Wagner (Erfurt/Altenburg)
  3. Lang/Wolf (Töttelstädt/Lengenfeld); Meierhoff/Walther (Erfurt/Zeulenroda)

 

 

Damen / Einzel:

  1. Franziska Händel (Hannover 96)
  2. Melanie Hüttel (VfB Lengenfeld)
  3. Nicole Uhlemann (BSC Rapid Chemnitz); Yvonne Läster (VfB Lengenfeld)

 

Damen-Doppel:

  1. Läster/Hüttel (VfB Lengenfeld)
  2. Händel/Uhlemann (Hannover 96/BSC Rapid Chemnitz)
  3. Riedel/Brückner (Lengenfeld/Oelsnitz)

 

 

NICHTAKTIVE:

  1. Frank Morgentern
  2. Rainer Kluger
  3. Karsten Balazs und Thorsten Lehmann

 

Jugend Cup:

  1. Christian Franz und Leon Schubert (Tannenberg/Schwarzenberg)
  2. Aarian Böhm und Eric Meinel (Cainsdorf/Stenn)
  3. Franz Lanzinger und Anne Riedel (Lengenfeld);  Nicklas Rickert und Rene Reimann (Zwickau)

 

Schüler Cup:

  1. Daniel Tihi und Ronja Männel (Ellefeld)
  2. Adrian Tröger und Jonas Lehmann (Lengenfeld)
  3. Erik Balazs und Kelvyn Weigel (Lengenfeld); Erik Haas und Lenny Schubert (Gornsdorf/Tannenberg)

 

Future Cup:

  1. Erik Haas (Gornsdorf)
  2. Erik Balazs (Lengenfeld)
  3. Lenny Schubert (Tanneberg) und Alfred Wende (Ellefeld)