Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 25 | Gestern 51 | diesen Monat 924 | Gesamt 40563

 

Mit der 2. Niederlage am Stück rutscht der VfB auf Rang 3 der Tabelle der 1. Bezirksliga. In 14 Tagen bestreitet der VfB das letzte Punktspiel der Hinrunde in Pobershau.

 

Punkte: Toni Pippig 0; Carsten Gündel 1; Carsten Wolf 2; Christian Dürkop 1,5; Daniel Sprenger 1,5; Jörg Scheibe 0

 

 

 

2. Mannschaft - 2. Bezirksliga

 

 

TV Ellefeld 2  -  VfB Lengenfeld 2              9:6

 

Bittere Niederlage gegen Tabellenletzten

 

Zu einer sehr wichtigen Auswärtspartie trat die 2. Vertretung des VfB beim Tabellenletzten TV Ellefeld 2 an. Gegen die bisher noch punktlosen Ellefelder ging es für Lengenfeld gut los. Wolf/Gerber und Bohne/Lanzinger waren zur 2:1 Führung nach Dopplen erfolgreich. Heiko Gerber baute die Führung im oberen Paarkreuz sogar auf 3:1 aus. Ellefeld nutzte aber seinen Heimvorteil und ging durch 4 Siege in Folge erstmals mit 5:3 in Führung. Franz Lanzinger hielt den VfB im Spiel und verkürzte auf 4:5. In der 2. Runde schaffte Mario Wolf mit einem 3:2 über Schmidt den 5:5 Ausgleich. Ellefeld aber hatte durch sein starkes mittleres Paarkreuz an diesem Tag ein Übergewicht und setzte sich durch eine Siegesserie von 3 Spielen wieder auf 8:5 ab. Zwar konnte Franz Lanzinger mit seinem 2. Sieg an diesem Tag nochmal zum 6:8 verkürzen, aber im letzten Einzel machten die Ellefelder den ersten Heimsieg perfekt.

Punkte: Mario Wolf 1,5; Heiko Gerber 1,5; Mathias Bohne 0,5; Brian Schneider 0; Franz Lanzinger 2,5; Luca Scheibe 0

 

 

1. Damenmannschaft  -  Landesliga

 

 

Post SV Plauen  -  VfB Lengenfeld 1908            8:1

 

 

VfB-Damen weiterhin Tabellenschlusslicht

 

Im Derby gegen Plauen „bekleckerten“ sich die Damen des VfB wahrlich nicht mit Ruhm. Ohne ihre Nummer 1 Melanie Hüttel gingen die Lengenfelderinnen geschwächt ins Spiel. In den Doppeln geriet Lengenfeld mit 0:2 in Rückstand. Läster/Riedel verloren dabei unglücklich mit 11:13 im Entscheidungssatz. In der 1. Einzelrunde waren die Damen aus der Spitzenstadt komplett überlegen. Drei Einzel gingen ohne Satzverlust sehr klar an Plauen zur vorentscheidenden 5:0 Führung. Christina Zöphel schaffte den ersten und einzigen Punktgewinn für den VfB. In den restlichen 3 Spielen hatten ebenfalls die Plauenerinnen die Nase vorn und siegten am Ende verdient mit 8:1.

Mit dieser Niederlage rangieren die Lengenfelderinnen mit nur einem Punkt weiterhin am Tabellenende der Landesligastaffel.

 

Punkte: Franziska Meinhold 0; Yvonne Läster 0; Christina Zöphel 1; Anne Riedel 0

 

 

 

weitere Ergebnisse:

SG Jößnitz  -  Lengenfeld 3                    6:9

Punkte: M. Degner 2,5; O. Fischer 0,5; F. Wagner 2; F. Böttger 0; M. Ketzschmann 2,5; A. Wolf 1,5

 

SG Neustadt  -  Lengenfeld 4                  11:4             

Punkte: A. Mädler 1; A. Wolf 1,5; S. Lässig 0; L. Scheibe 1; P. Heinzmann 0,5; K. Balazs 0      

 

Schreiersgrün 4  -  Lengenfeld 5              

 

 

Nachwuchs:

Lengenfeld  -  Schönbrunn                4:10

Punkte: Balazs 2; Weigel 1; Mende 0; Breiter 1