Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 36 | Gestern 41 | diesen Monat 884 | Gesamt 40523

 1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Leipziger Wochenende mit Sieg und Niederlage für den VfB

 

 

TTC Holzhausen 3  -  VfB Lengenfeld                10:5

 

 

Der VfB musste im ersten Spiel des Tages beim Mitaufsteiger TTC Holzhausen 3 antreten. Lengenfeld war gezwungen 2 Doppel umzustellen, da Daniel Sprenger berufsbedingt fehlte und geriet vom Anfang an gleich ins Hintertreffen. Das neu formierte erste Doppel mit Lev/Gündel verlor klar mit 0:3. Ebenfalls ohne Fortune agierten Pippig/Dietel mit 1:3. Im dritten Doppel schafften Wolf/Golz nach 0:2 Satzrückstand noch den 2:2 Ausgleich, aber unterlagen am Ende unglücklich mit 9:11. Bei sehr rutschigen Bodenverhältnissen spielten die stark aufgestellten Gastgeber in der Folge ihre Vorteile aus. Lediglich Lukas Lev und Toni Pippig punkteten in der ersten Runde für den VfB zum 2:7. Michael Golz verlor nach starkem Spiel und 2:0 Führung noch mit 3:2. In der 2. Runde gab der VfB nochmal alles. Der wieder stark aufgelegte Lukas Lev siegte auch im 2. Einzel des Tages klar mit 3:0 und verkürzte zum 3:7. Carsten Gündel führte im Anschluss gegen Felix Becker mit 2:1 nach Sätzen. Am Ende reichte es aber nicht zu einem Erfolg. Philipp Dietel und Christian Dürkop erkämpften die letzten Einzelpunkte zum am Ende verdienten 10:5 Heimerfolg für den TTC Holzhausen 3.

 

 

Punkte: Lukas Lev 2; Carsten Gündel 0; Toni Pippig 1; Philipp Dietel 1; Christian Dürkop 1; Michael Golz 0; Carsten Wolf 0

 

 

Leutzscher Füchse 3  -  VfB Lengenfeld                2:13

 

 

Im 2. Spiel am Abend ging es zur 3. Mannschaft der Leutzscher Füchse. Die Vogtländer wollten und mussten punkten, um nicht in Abstiegssorgen zu geraten. Die Doppel gaben den Startschuss für einen sehr erfolgreichen Abend. Lukas Lev und Carsten Wolf siegten Doppel 1 klar mit 3:0. Carsten Gündel und Christian Dürkop drehten einen 1:2 Rückstand gegen das Spitzendoppel der Leipziger mit Alvarado/Gaßmann nach sehenswerten Ballwechseln noch zu einem 3:2 Erfolg. Lediglich Toni Pippig und Philipp Dietel unterlagen knapp mit 1:3. In den Einzeln erhöhte Lukas Lev erwartungsgemäß mit einem 3:0 Erfolg auf 3:1 für Lengenfeld. Carsten Gündel gelang im Anschluss gegen den Chilenen Francisco Alvarado nach 0:2 Rückstand ein 3:2 Sieg und die 4:1 Führung. Mit viel Kampf und Leidenschaft legten die Lengenfelder nach. Toni Pippig und Philipp Dietel erhöhten mit Siegen auf 6:1. Christian Dürkop und Carsten Wolf im hinteren Paarkreuz spielten ebenfalls stark auf und erkämpften die klare und vorentscheidende 8:1 Führung nach der 1. Einzelrunde. In der 2. Runde ließ der VfB nicht nach und war weiter fokussiert. Lukas Lev erspielte mit seinem 2. Sieg im Spiel den Siegpunkt. Carsten Gündel gestaltete sein 2. Einzel sehr spannend. Im Duell gegen Robert Hofmann erkämpfte er mit viel Glück nach Abwehr von 2 Matchbällen mit 14:12 im 5. Satz den Sieg zur 10:1 Führung. Der VfB spielte weiter aus einem Guss. Toni Pippig, Christian Dürkop und Carsten Wolf punkteten mit klaren 3:0 Erfolgen für den VfB zum letztendlich in der Höhe unerwarteten aber sehr wichtigen 13:2 Auswärtssieg für Lengenfeld.  

Am 18.11.2017 geht’s weiter mit dem nächsten Doppelspieltag. In der heimischen Schulturnhalle erwartet der VfB die Staffelfavoriten vom SV Rotation Leipzig Süd und ABS Aue.

 

Punkte: Lukas Lev 2,5; Carsten Gündel 2,5; Toni Pippig 2; Philipp Dietel 1; Christian Dürkop 2,5; Carsten Wolf 2,5

 

 

2. Mannschaft - Bezirksklasse

 

VfB Lengenfeld 2  -  SV GW Röthenbach        9:6

 

Lengenfeld 2 siegt im Nachbarschaftsderby gegen Röthenbach

 

Im Nachbarschaftsderby gegen Röthenbach behielt die 2. Mannschaft des VfB mit 9:6 die Oberhand und steht weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksklasse. Die Lengenfelder gingen nach Doppeln mit 2:1 in Führung. Mario Wolf und Heiko Gerber unterlagen im 3. Doppel eher unerwartet im Entscheidungssatz. In den Einzeln erhöhte Lengenfeld mit 4 Einzelerfolgen durch 2x Wolf, Gerber und Scholz zur zwischenzeitlichen 6:3 Führung. In der 2. Einzelrunde erspielten dann Carsten und Mario Wolf die wichtige 8:4 Führung, ehe Heiko Gerber mit seinem ebenfalls 2. Einzelerfolg den Heimsieg perfekt machte. Die restlichen beiden Einzel gingen an die Gäste zum am Ende knappen aber verdienten 9:6 Heimerfolg für den VfB.

 

Punkte: Carsten Wolf 2,5; Michael Golz 0,5; Mario Wolf 2; Heiko Gerber 2; Frank Scholz 1,5; Jörg Scheibe 0,5; Andreas Wolf 0

 

 

 weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 3  -  Ellefeld 3                          14:1

Punkte: F. Lanzinger 2,5; M. Degner 2,5; O. Fischer 2,5; F. Wagner 1,5; B. Schneider 2,5; R. Degelmann 2,5

 

Lengenfeld 4  -  Ellefeld 5                          11:3 

Punkte: R. Morgner 2,5; M. Kretzschmann 2,5; N. Schubert 2,5; F. Böttger 3,5

                        

Lengenfeld 5  -  Röthenbach 3                    8:6

Punkte: R. Holz 3; S. Lässig 1; L. Scheibe 0,5; A. Mädler 3,5

 

Lengenfeld 6  -  Schreiersgrün 5                12:2

Punkte: M. Geyer 3,5; T. Hiebner 2,5; P. Heinzmann 2,5; S. Bohne 3,5

 

Nachwuchs:

 

Schüler

Heinsdorf  -  Lengenfeld                             0:10

Punkte: F. Mende 3,5; T. Rosner 3; A. Müller 3,5

 

Ellefeld  -  Lengenfeld 2                              9:1

Punkte: Sil. Flechsig 0; V. Blaskura 0; Sam. Flechsig 1

 

Jugend

Lengenfeld  -  Schönbrunn                           3:7

Punkte: E. Balazs 3; A. Tröger 0; L. Deinhardt 0