Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 3 | Gestern 24 | diesen Monat 673 | Gesamt 54972

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

 

VfB Lengenfeld  -  SV Rotation Süd Leipzig 2                13:2

 

Höchster Saisonsieg gegen den Aufsteiger

 

Im Duell gegen die 2. Vertretung des SV Rotation Süd Leipzig konnte der VfB seinen bisher höchsten Heimerfolg feiern. Mit einem klaren 13:2 Sieg setzte sich der VfB gegen den ersatzgeschwächten Aufsteiger durch. Der VfB legte einen super Start hin. Alle 3 Doppel konnten ohne Satzverlust klar mit 3:0 gewonnen werden. Die Dominanz der Hausherren setzte sich auch in den Einzeln fort. Alle 6 Einzel gingen ebenfalls klar auf das Konto der Hausherren. Lediglich Toni Pippig und Daniel Sprenger mussten einen Satz abgeben. Mit dieser 9:0 Führung hatte der VfB seinen vierten Heimsieg bereits sicher. In der 2. Einzelrunde dominierte der VfB-Sechser weiter und erhöhte durch Siege von Lev, Gündel und Pippig auf 12:0. Christian Dürkop musste nach 2:0 Satzführung gegen Frank Preiß noch in die Verlängerung. In vielen sehenswerten Ballwechseln hatte er zum Schluss das Quäntchen mehr an Glück und siegte knapp mit 18:16 in der Verlängerung des 5. Satzes. In den letzten beiden Spielen unterlagen Daniel Sprenger und Carsten Wolf in engen Spielen 2:3 zum am Ende verdienten 13:2 Endstand.   

Weiterlesen: Punktspielberichte 10./11.11.2018

2. Mannschaft – 2. Bezirksliga

 

VfB Lengenfeld 2  -  TV Ellefeld           6:9

 

Knappes Duell gegen den ungeschlagenen Tabellenführer

 

Mit einer knappen 9:6 Niederlage gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Ellefeld verkaufte sich die 2. Mannschaft des VfB als Aufsteiger trotz Ersatzstellung teuer. Nach Doppeln gingen die Hausherren mit 2:1 in Führung. Ellefeld aber erwischte einen besseren Start in den Einzeln. 4 Siege in Folge brachten die 5:2 Führung für die Gäste. Frank Scholz verkürzte im hinteren Paarkreuz auf 3:6 nach der 1. Einzelrunde. Im Spitzenduell siegte Carsten Wolf gegen Daniel Tihi in einem sehr engen Spiel mit 3:2 und verkürzte auf 4:6. Die Gäste spielten weiter konzentriert auf und zogen mit 3 Einzelerfolgen in Serie auf 9:4 uneinholbar davon. Frank Scholz und Peter Heinzmann erkämpften Punkt Nummer fünf und sechs zum 9:6 Endstand.

Weiterlesen: Punktspielberichte 27./28.10.2018

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

VfB weiter in der Erfolgsspur mit nicht optimaler Punkteausbeute

 

 

VfB Lengenfeld  -  TTV 1990 Wurzen                   10:5

 

 

Der VfB hatte im 1. Spiel des Tages den Absteiger aus der Sachsenliga zu Gast. Die schlecht in die Saison gestarteten Wurzener bekamen gleich die Doppelstärke der Vogtländer zu spüren. Lev/Sprenger und Gündel/Dürkop punkteten zur 2:0 Führung. Pippig/Dietel verloren trotz 2:1 Satzführung am Ende unglücklich. Das obere und mittlere Paarkreuz der Lengenfelder zeigte in der 1. Runde eine starke Form. Alle 4 Einzel gingen relativ klar auf das Konto der Hausherren zur wichtigen 6:1 Führung. Wurzen hatte im hinteren Paarkreuz leichtes Übergewicht und kam durch 2 Siege auf 3:6 heran. Die Hausherren aber spielten weiter konzentriert auf und so kamen Lukas Lev und Carsten Gündel zu ihrem 2. Einzelerfolg. Mit dieser 8:3 Führung im Rücken machten Toni Pippig und Christian Dürkop den 3. Saisonsieg perfekt. Die Gäste verkürzten noch durch 2 Siege zum 10:5 Endstand.

Weiterlesen: Punktspielberichte 20./21.10.2018